Sonntag, 11. September 2016

[Rezension] Das Juwel - Die Weiße Rose





Titel: Das Juwel - Die Weiße Rose
Originaltitel: The White Rose
Autor: Amy Ewing
Übersetzer: Andrea Fischer
Preis: 16,99€ [D]
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 25.08.2016
Meine Wertung: 4/5
Reihe: Band 2
Verlag: Fischer FJB
Kaufen?






Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

 (Quelle: www.fischerverlage.de)



Der erste Band hat mich letztes Jahr komplett überwältigt und war eines meiner Jahreshighlights. Dementsprechend habe ich natürlich Band 2 entgegengefiebert und sehnsuchtsvoll auf die Fortsetzung gewartet, zumal das Ende von Band 1 ein Cliffhanger war, der das Warten umso mehr erschwert hat.
 
Im ersten Moment konnte ich mich nicht mehr an so viel aus Band 1 erinnern, aber nachdem ich ein paar Seiten gelesen hatte, kehrten meine Erinnerungen nach und nach zurück und ich konnte mich wieder an viele Details erinnern. Sofort war ich wieder gefangen in der Welt des Juwels.
 
So rasant wie Band 1 endete, geht es auch im zweiten Teil der Trilogie weiter. Ich war sofort wieder gefesselt und konnte meine Augen kaum mehr von den Seiten lösen. Im Laufe der Geschichte gerät die Spannung allerdings ein bisschen ins schwanken, aber wirklich nur minimal.
 
Die Entwicklung der Charaktere gefiel mir in diesem Band sehr gut. Violet entdeckt neue Fähigkeiten an sich, Ash wird immer bewusster, wie viel der Adel ihnen genommen hat und dass sie ihn aufhalten müssen. Besonders schwer hat es Raven, die nach ihren furchtbaren Erlebnissen bei der Gräfin vom Stein nicht mehr sie selbst ist. Es kommen außerdem neue Charaktere hinzu.
 
Der Schreibstil von Amy Ewing ist unfassbar gut. Ich habe das Buch meistens zwischendurch in der Bahn oder in meinen Pausen gelesen und habe dabei gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen ist und durch wie viele Seiten ich in dieser kurzen Zeit gerast bin.
 
Auch emotional hat mich dieses Buch mitgerissen. Für mich war es manchmal unfassbar traurig und schockierend, wie mit den Surrogaten umgegangen wird, so dass ich ein paar mal kurz vorm weinen war.
 
Ich hatte zwar schon damit gerechnet, dass die Autorin es dem Leser wieder schwer machen wird und ihr Buch mit einem Cliffhanger enden lässt, dennoch war ich wieder komplett schockiert vom Ende und warte nun sehnsüchtig auf das Finale der Trilogie.
 
"Das Juwel - Die Weiße Rose" ist ein spannender zweiter Band mit vielen überraschenden Wendungen, bei dem man nur so durch die Seiten fliegt. Allerdings kommt dieses Buch für mich nicht an den ersten Band heran, der mich damals komplett überwältigt hat und noch mehr fesseln konnte. Dennoch ist es eine sehr gelungene Fortsetzung, bei der ich 4 Punkte vergeben kann.


4/5 Punkten      

3 Kommentare

  1. Huhu Jenni,

    "Das Juwel: Die weiße Rose" habe ich hier auch noch stehen und diesen Monat möchte ich es unbedingt noch lesen. Der erste Band gefiel mir zwar nicht zu 100%, aber ich möchte dennoch wissen, wie die Geschichte weitergehen wird :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Wow supe schöner Blog! Leider erst jetzt entdeckt ;) Deine Posts sind echt super !
    Nightmarebookshelf

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezension!♥Mir hat der Folgeband von "Das Juwel" auch richtig gut gefallen! Ich bin jetzt schon total gespannt auf den letzten Teil, denn mal wieder gab es ja einen total blöden CLiffhänger...

    Liebe Grüße,
    Sophia
    http://sophiasbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen