Donnerstag, 18. August 2016

[Rezension] Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung





Titel: Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung
Originaltitel: Every Last Breath
Autor: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Ralph Sander
Preis: 16,90€ [D]
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 304
Erscheinungsdatum: 15.08.2016
Meine Wertung: 3/5
Reihe: Band 3
Verlag: Harper Collins
Kaufen?






Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

 (Quelle: www.harpercollins.de)



Die ersten beiden Bände der Reihe haben mir sehr gut gefallen und da mich der Cliffhanger von Band 2 fassungslos zurück ließ, war ich sehr gespannt auf das Finale dieser spannenden Trilogie. An dieser Stelle ein Dankeschön an den Verlag und netgalley für dieses Rezensionsexemplar.

Ich freute mich sehr, endlich wieder Layla, Roth und Zayne wiederzutreffen. Es sind sehr sympatische Charaktere, die die Autorin fast schon lebendig werden lässt. Auch Bambi und Klopfer habe ich ins Herz geschlossen.

Im ersten Teil des Buches geht es hauptsächlich um Laylas Beziehungschaos und ihre Wahl, für wen sie sich letztendlich entscheidet. Dies wurde allerdings sehr in die Länge gezogen und wurde irgendwann langweilig.

Im zweiten Teil kommt dann endlich mehr Spannung auf und es gibt einige überraschende Wendungen. Ein bisschen enttäuschend war es für mich trotzdem, denn in den anderen Bänden gab es viel mehr Nervenkitzel, der mir hier einfach gefehlt hat. Gerade weil es ein finaler Band ist, habe ich mir mehr Spannung versprochen. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist wie gewohnt sehr flüssig zu lesen und fesselt einen.

Insgesamt war "Sehnsuchtsvolle Berührung" für mich ein recht gelungener Abschluss der "Dark Elements"-Trilogie, da endlich Laylas Herkunft komplett aufgeklärt wird und es einige spannende Wendungen gibt. Dennoch ist der Abschluss dieser Reihe ruhiger als die Vorgängerbände, was mich etwas enttäuscht hat. Aus diesem Grund vergebe ich 3 Sterne und empfehle diese Trilogie auf jeden Fall weiter!



3/5 Punkten      

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen