Donnerstag, 5. Mai 2016

[Messebericht] Leipziger Buchmesse 2016 ♥

Hallo ihr Lieben!

Es tut mir so leid, dass mein Bericht zur Buchmesse erst so spät kommt. Ich habe es immer wieder vor mir hergeschoben, aber jetzt habe ich mir endlich mal in den Allerwertesten getreten, um den Post fertig zu bekommen. :D

 
 
Freitag

Ich bin am Freitag um 3 Uhr morgens aufgestanden, da mein Bus nach Leipzig von Berlin aus um 6 Uhr fuhr. Normalerweise bin ich ein absoluter Morgenmuffel, aber ich habe mich so auf den Tag gefreut, dass mir das frühe Aufstehen gar nichts ausmachte. Außerdem konnte ich auf der Fahrt ja noch ein wenig schlafen.

Gegen 8 Uhr kam ich dann am Hauptbahnhof Leipzig an und fuhr mit der S-Bahn zur Messe. Auf dem Weg begegnete ich schon einigen Cosplayern, die natürlich ebenfalls die Buchmesse als Ziel hatten. Kurz vor 9 Uhr war ich dann auf der Messe angekommen und hatte dann noch sehr viel Zeit, weil die Messe ja erst um 10 Uhr aufmachte.

Als es los ging, habe ich direkt Lena und Moni getroffen. Da Moni einen Termin hatte, stürzte ich mich mit Lena ins Messegetümmel. Als wir am Stand von Droemer Knaur vorbeikamen, stand Sebastian Fitzek dort einfach rum, so dass wir hingehen konnten und ein Foto mit ihm machen konnten! Ich habe zwar schon von der FBM eins mit ihm, aber trotzdem

Sebastian Fitzek und ich *-*
tellten wir uns an, um in die Fitzek-Box zu gehen. Es gab erstmal technische Schwierigkeiten, weswegen wir nochmal warten mussten, ehe es weiterging. Leider waren wir beide ein bisschen enttäuscht von der Box, da dort eigentlich nur der Trailer zu Fitzeks neuem Buch, was im Herbst erscheint, gezeigt wurde.


Kurz darauf gingen wir in die Bloggerlounge, wo sich nach und nach immer mehr Blogger einfanden. Irgendwann fanden wir auch unsere Bloggergruppe von Whatsapp, lernten aber auch neue Blogger kennen. Es wurde gequatscht und Visitenkarten wurden fleißig ausgetauscht. Besonders freute ich mich über ein Wiedersehen mit Mareike, mit der ich schon länger Kontakt habe und die ich bereits im letzten Jahr auf der LBM getroffen habe. ♥

Da ich am Freitag kaum Termine hatte, bin ich größtenteils durch die Messehallen geschlendert und habe mir die Verlagsstände angesehen. Einen Großteil der Zeit war ich mit Mareike, Tiana, Moni, Sophie und Luise unterwegs.

Tiana, Mareike, Moni, Tianas Freundin und ich :)
 Gegen 16 Uhr war ich am Stand vom Heyne Verlag, weil Anne Freytag zu dem Zeitpunkt dort war. Ich habe mir am Stand ihr Buch "Mein bester letzter Sommer" gekauft und von ihr signieren lassen. Vor lauter Aufregung hatte ich gar nicht gemerkt, dass mein Buch einen Riss im Schutzumschlag hatte. Anne Freytag ist es dann beim signieren aufgefallen und sie hat dafür gesorgt, dass der Umschlag umgetauscht wird ♥ Ein Foto habe ich dann auch noch mit ihr gemacht.

Anne Freytag und ich ♥
Am Abend war ich gemeinsam mit meiner Blogger-Whatsappgruppe essen. Leider haben wir irgendwie kein Gruppenbild gemacht :/ Aber es war trotzdem ein toller Abend. ♥

Nach dem Essen machte ich mich auf zu meiner Unterkunft, die ich bei airbnb gebucht hatte. Ich habe sie fast auf Anhieb gefunden (bei meinem Orientierungssinn ein Wunder xD) und die Frau, bei der ich gewohnt habe, war total freundlich und sympatisch.

 Samstag

 Am Samstag habe ich bis 8 Uhr ausgeschlafen und habe mich eine halbe Stunde später wieder auf zur Messe gemacht. Da mein erster Termin erst um 11 Uhr war, habe ich mir auf der Messe ein schönes (und teures, aber man muss sich ja auch mal was gönnen) Frühstück geleistet.

Um 11 Uhr ging es dann zum Carlsen Bloggertreffen.
Dort wurden 3 Bücher von Carlsen, Königskinder und Chickenhouse vorgestellt, nämlich Nur drei Worte, Jane & Miss Tennyson und Darkmere Summer. Alle Bücher wurden toll vorgestellt und haben mich sehr angesprochen. Außerdem war Helen Maslin (die Autorin von Darkmere Summer) vor Ort und man konnte ihr Fragen stellen. Als krönenden Abschluss dieses schönen Treffens durften sich alle anwesenden Blogger noch eines der drei Bücher aussuchen. Ich habe mich für Darkmere Summer entschieden, weil ich es mir da ja auch gleich noch signieren lassen konnte, und die Chance konnte ich mir ja nicht entgehen lassen.

Das Carlsen-Bloggertreffen
  
Danach bin ich zum Stand des Drachenmond Verlags gegangen, weil Laura Newman dort eine Signierstunde gegeben hat. Ich habe mir dort ein Poster signieren lassen und zufällig auch noch Nikolas vom Youtubekanal Crazy Books getroffen.

Um 14 Uhr fing dann das lovelybooks-Lesertreffen an, auf das ich mich auch schon sehr gefreut habe. Dort wurden unter anderem die beiden Bücher The Gracekeepers von Kirsty Logan und Das Seehaus von Kate Morton von den Autorinnen persönlich vorgestellt. Zum Schluss gab es ein Quiz, bei dem man seine Kenntnisse über lovelybooks unter Beweis stellen konnte.

  
In der Glashalle habe ich zufällig Luisa getroffen. Ich folge ihrem Blog schon sehr lange und habe sie schon von weitem an ihrem Cosplay erkannt. Wir haben uns eine Weile unterhalten und natürlich ein Foto gemacht. Es war toll, sie mal zu treffen.

Luisa und ich :)
 Gegen 17 Uhr war ich nochmal in der Bloggerlounge, da Anka dort ein Bloggertreffen veranstaltete. Es war toll, sie zu mal wieder zu treffen, weil wir uns bereits letztes Jahr auf der Buchmesse kennengelernt haben.

Schweren Herzens musste ich mich dann auch schon wieder auf den Weg Richtung Hauptbahn machen, weil mein Bus um 19 Uhr fuhr. Gegen 22 Uhr war ich dann zu Hause und bin natürlich kaputt ins Bett gefallen.

 
  Es war eine so schöne Zeit mit vielen tollen Erlebnissen und vor allem bin ich froh, viele Blogger auch mal persönlich getroffen zu haben. Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall wieder zur Leipziger Buchmesse fahren und in Frankfurt werde ich dieses Jahr auch sein. *-* ♥

4 Kommentare

  1. Fast zwei Monate ist die Buchmesse her und doch finden sich ab und zu immernoch Berichte in meiner Leseliste ein =D
    Du hast ja eine Menge erlebt und ich bin froh, dass wir uns getroffen haben. Auf der Frankfurter Buchmesse werde ich wahrscheinlich nicht sein, aber ich hoffe, dass wir uns nächstes Jahr in Leipzig wieder sehen. Vielleicht verschlägt es mich dann auch mal zu einem Blogger-Treffen =)

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die ihren Bericht erst so spät hochgeladen hat :D
      Ich hoffe auch, dass wir uns in Leipzig wiedersehen. Ich fand das ja echt cool, dass ich unter den tausenden Menschen da gerade dich zufällig getroffen habe :D

      Löschen
  2. Huhu :D
    Ein schöner Bericht. Ich war dieses Jahr auch da und ebenfalls beim Carlsen und Lovelybookstreffen :D

    Liebe Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool! Schade, dass ich dich nicht gesehen habe. Aber man weiß ja leider bei den meisten Bloggern nicht, wie sie aussehen und verpasst sich dann. :D

      Löschen