Samstag, 5. März 2016

Ausgemistet! - Wenn der SuB plötzlich schrumpft

Hallo ihr Lieben!

Viele von euch wissen ja, dass ich einen relativ großen SuB mit ca. 150 hatte. Ja.. hatte! Denn ich habe vor kurzem ein Video von CocuriRuby gesehen, in dem sie über das Thema SuB redet und dass es eigentlich sinnlos ist, so viele ungelesene Bücher zu Hause zu sammeln. Das hat mir ein wenig zu denken gegeben und hat mich dazu angeregt, mir meinen SuB mal genauer anzuschauen und zu überlegen, ob ich die Bücher wirklich alle noch lesen will.

Das Ergebnis...

 
Ich habe ganze 14 Bücher von meinem SuB aussortiert.

 Bei einigen fiel es mir wirklich etwas schwer, da ich die Bücher damals so gerne haben wollte. Aber ich habe noch so viele andere tolle Bücher auf meinem SuB und ich habe mir bei jedem einzelnen Buch die Fragen gestellt "Werde ich das in nächster Zeit lesen? Hatte ich in den letzten Monaten überhaupt mal Lust auf dieses Buch?".

Wenn man mal genauer darüber nachdenkt, ist es wirklich ein wenig sinnlos, was wir Buchblogger so tun. Wir sammeln ungelesene Bücher und kaufen immer mehr, obwohl wir doch eigentlich noch einen riesigen Vorrat im Regal zu stehen haben. Aber natürlich schlägt man immer wieder bei Schnäppchen zu oder muss sich unbedingt das neuste Buch seines Lieblingsautor kaufen. Ich kenne das ja von mir selber und finde es auch nicht schlimm. Jeder hat doch seine Sucht und ich kaufe eben gerne Bücher. Daran möchte ich auch nichts ändern, allerdings werde ich mein Kaufverhalten ein wenig reduzieren und mir lieber mal ein neues Buch gönnen statt 20 rebuy-Schnäppchen.

Auch, wenn es mir anfangs etwas weh tat, die Bücher auszusortieren, ist es aber gleichzeitig auch ein befreiendes Gefühl. Als ich erst einmal dabei war, habe ich immer radikaler aussortiert. Ich denke, die Bücher werden mir auch nicht fehlen, denn ich habe so viele andere tolle Bücher auf meinem SuB, die ich viel lieber lesen möchte. Jetzt bin ich erst einmal froh, dass mein SuB mal eben um 14 Bücher geschrumpft ist.

 Wie steht ihr zum Thema SuB? Wie hoch ist euer SuB und mistet ihr ihn auch gerne mal aus?

16 Kommentare

  1. Hey :)
    Als mein SuB auf Maximalstand war (süße 42 xD) habe ich auch diesen Prüflauf auf meinen SuB losgelassen und stark reduziert. Auch jetzt schaue ich manchmal die SuB-Leichen an und denke mir: Willste eigentlich nicht. Und das fliegt dann auch raus.
    Das macht es um einiges besser, finde ich, weil wozu ein schlechtes Gewissen haben wegen Büchern, die man sowieso nicht mehr lesen will xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Ich werde die Bücher auch sicher nicht vermissen :D Ich werde jetzt auch immer regelmäßig einen Blick auf meinen SuB werfen und gucken, was ich davon überhaupt noch lesen möchte.

      Löschen
  2. Hey Jenni =)
    Wow, echt ein mutiger Schritt!
    Nur mal so, Göttlich gehört zu meinen Lieblingsreihen xD

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat der erste Band von Göttlich leider gar nicht gefallen und viele, die Band 1 toll fanden, meinten zu mir, sie fanden die Fortsetzungen schwächer. Ich habe ewig überlebt, ob ich der Reihe doch noch eine Chance gebe. Aber wozu mich dort durchquälen, wenn ich andere tolle Bücher habe? ♥

      Löschen
  3. Hallo :)

    es freut mich, dass du Bücher finden konntest, die du nicht mehr lesen möchtest und dadurch jetzt einen kleineren SuB hast :) Ich persönlich glaube, dass sich vor allem Buchblogger auch viel zu viele Gedanken über alles machen. Mir ist es egal wie viele ungelesenen Bücher ich im Regal habe. Es stehen eh kaum gelesene drin, weil ich die direkt aussortiere. Ich lese eh kein Buch zweimal. Ich finde es viel unsinniger gelesene zu horten :P Ich kann mit den ungelesenen immerhin noch etwas anfangen :D Es ist halt jeder etwas anders gestrickt..

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich stören die vielen ungelesenen Bücher hauptsächlich, weil ich alle unbedingt lesen will, weil ich weiß, dass dort so tolle Geschichten dahinter stecken, aber ich kann sie ja nicht alle gleichzeitig lesen :D Ich behalte meine gelesenen auch nur noch, wenn sie mir gefallen haben, da ich meine Lieblingsbücher gerne auch mal rereaden möchte. Bücher die ich nicht mochte werden aber auch gleich aussortiert. Nimmt nur Platz im Regal weg :D

      Löschen
  4. Huhu Jenni,
    ich sortiere auch ungerne Bücher aus, aber manchmal muss es einfach sein..;) Ich habe auch öfter schon mal Bücher gewonnen oder geschenkt bekommen, die eigentlich gar nicht so meins sind und dann aber behalten in der Hoffnung, dass ich doch irgendwann mal Lust darauf habe.. aber wer weiß wann das sein wird, unddafür sind sie viel zu schade..;)
    Liebe Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war auch immer die Hoffnung "naja vielleicht habe ich ja doch mal Lust drauf", aber jetzt hat es mir einfach gereicht. Wenn ich in den letzten Monaten keinen Drang verspürt habe, sie zu lesen, wird das wohl auch nicht mehr kommen :)

      Löschen
  5. Huhu liebe Jenny ♥
    Ich kann dir nur zustimmen! Obwohl ich mich früher immer über die hohen SUB's der anderen Blogger gewundert habe, muss ich mich inzwischen schuldig bekennen und werfe immer wieder einen schuldbewussten Blick auf meinen SUB. Mein absolutes Limit war 50, doch mittlerweile war ich auch schon im 90er Bereich. *seufz* Aktuell müssten es so um die 70 sein. Leider klappt das mit dem Reduzieren aber nicht so gut, da meine Wunschliste tagtäglich immer länger wird und am liebsten würde ich direkt wieder Bücher kaufen, die ich UNBEDINGT lesen möchte. Aber dann wieder ewig auf dem SUB herumliegen. :/ Eigentlich sind ja nicht wir schuld, sondern viel eher die fehlende Zeit die es uns nicht möglich macht alle diese wundervollen Werke zu lesen! :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte vor dem Bloggen auch noch gar keinen SuB und hatte oft gar keine Bücher mehr zum lesen. Ich habe dann immer alle vollgeheult, dass ich keine Bücher mehr habe und die alten nochmal lesen muss :D Am Anfang meiner Bloggerzeit habe ich auch nicht verstanden, wie man so einen hohen SuB haben kann, aber naja.. so schnell kann es gehen :D
      Im März geht es mir auch wieder so, dass es 2 Neuerscheinungen gibt, die ich UNBEDINGT haben muss. Es kommen ja immer neue Bücher dazu, die man haben will und dann sofort liest, und dadurch werden dann die alten SuB-Leichen noch älter.
      Stimmt, eigentlich ist die Zeit Schuld ;) Ich würde am liebsten alle Bücher gleichzeitig lesen, aber die Zeit lässt es nunmal leider nicht zu.

      Löschen
  6. Hallo Jenny,

    mir gefallen immer besonders deine Posts in denen du solche Themen ansprichst, wie auch mit der Kaufsucht bei Bloggern und den E-Readern.

    Auf meinem SuB liegen zur Zeit etwa 20 Bücher. Das geht noch, auch wenn einige schon ziemlich lange dort auf mich warten. Ich versuche immer wenn ich merke, dass ich noch recht viele ungelesene Bücher habe, mir vorzunehmen den Monat dann erst einmal keine neuen zu kaufen und die Bücher von meinem SuB zu lesen. Ich möchte meinen SuB immer so klein wie möglich halten. Leider wird das seit ich mit dem Bloggen angefangen habe immer schwieriger.

    Ich finde es sehr gut, dass du diesen Schritt gegangen bist, denn wenn die Bücher eh nie gelesen werden, braucht man sie eigentlich auch nicht im Regal stehen zu lassen. Was hast du jetzt eigentlich mit den aussortierten Büchern gemacht?

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich gerade richtig toll über deinen Kommentar *-* Dankeschön! ♥

      Um die Zahl beneide ich dich wirklich. Ich nehme mir auch immer vor, so wenig Bücher wie möglich zu kaufen, aber das ist sehr schwer, denn es kommen ja jeden Monat wieder neue tolle Bücher raus, die man dann unbedingt sofort haben möchte. Bei mir fing es ja auch mit dem Bloggen an, wahrscheinlich, weil man sich dadurch viel mehr mit den Neuerscheinungen beschäftigt und natürlich auch von anderen Bloggern mehr empfohlen bekommt und somit die Wunschliste wächst.

      Die aussortierten Bücher sind jetzt erstmal bei meinen anderen aussortierten Büchern in gesonderten Regalbrettern gelandet und ich werde sie demnächst mal zum Verkauf oder Tausch anbieten. Was ich dort nicht loswerde, werde ich in eine Bücherbox bringen oder verschenken :)

      Löschen
  7. Huhu Jenni!
    Ich finde das Ausmisten auch wichtig, obwohl es mir auch eher schwer fällt. Ich habe es vor einigen Monaten auch gemacht und da hatte sich der SuB auch deutlich reduziert! Jetzt im Februar und März steigt mein SuB durch die ganzen wunderbaren Neuerscheinungen ganz schön an, dadurch versuche ich mir auch viel Lesezeit zu gönnen und nichts außer der Reihe zu kaufen.
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir viel es auch anfangs schwer, aber wenn man erstmal dabei ist, auszumisten, geht es :D
      Momentan komme ich leider kaum zum Lesen, aber bald wird das wieder anders sein ♥

      Löschen
  8. Ja... ich habe vor kurzem auch ausgemistet. )) Habe die Bücher gespendet an eine Organisation, die die Bücher verkauft & Einnahmen an Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung spendet. Das tat mir auch weh, vor allem sind alle quasi neuwertig (auch gelesene habe ich abgegeben und ich lese sehr vorsichtig).. aber so hoffe ich zumindest haben andere Menschen was davon. )))

    Ganz liebe Grüße
    Tanya (Bookish Neverland)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das ist echt toll, was du gemacht hast ♥ Ich finde es so wichtig, dass man seine Mitmenschen untersützt, auch wenn es nur durch Kleinigkeiten ist. Finde ich wirklich sehr toll von dir ♥

      Löschen