Dienstag, 12. Januar 2016

[Rezension] Talon - Drachenherz





Preis: 16,99€ [D]
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 544
Meine Wertung: 4,5/5
Reihe: Band 2
Verlag: Heyne fliegt
Kaufen?

meine Rezension zu Band 1




Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.

Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind – und Rivalen um Embers Herz! – zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?
(Quelle: www.randomhouse.de)

Ich liebe alle Bücher von Julie Kagawa und konnte es daher kaum mehr erwarten, endlich die Fortsetzung von "Talon" zu lesen. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich beim Heyne fliegt Verlag für die Bereitstellung dieses wundervollen Rezensionsexemplares!

Der zweite Band knüpft genau am Ende vom ersten Band an und ich hatte keinerlei Probleme, wieder in die Geschichte hineinzufinden. Nach ein paar Seiten war ich wieder komplett in die Welt von Talon abgetaucht.

Ich habe das Buch an einem Wochenende verschlungen und allein an einem Tag über 300 Seiten gelesen. So viel habe ich schon lange nicht mehr an einem Tag gelesen, aber bei "Talon" habe ich gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit beim lesen vergangen ist, denn ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Aber anders bin ich es von Julie Kagawa sowieso nicht gewohnt.

 Ich war bereits ab der ersten Seite wieder komplett gefesselt und musste immer weiter lesen. Gerade gegen Ende kommt extrem viel Spannung auf und es ist fast unmöglich, eine Pause vom lesen zu machen. Überhaupt gibt es in diesem Band viel mehr Action als in Band 1.

Die Charaktere habe ich nun endgültig in mein Herz geschlossen. Man fiebert einfach mit ihnen mit und kann gar nicht anders, als sie zu mögen.

Wie man es schon von Julie Kagawa gewohnt ist, endet "Talon - Drachenherz" mit einem wirklich schockierenden Cliffhanger, der mich fast schon schmerzhaft auf die Fortsetzung warten lässt.

"Talon - Drachenherz" toppt auf jeden Fall den Vorgängerband, es gibt viel mehr Action und Spannung, aber auch die Gefühle kommen nicht zu kurz! Die Geschichte hat mich wirklich gefesselt und ich fiebere schon dem dritten Teil entgegen! Warum ich dennoch "nur" 4,5 Punkte vergebe? Die "Plötzlich Fee"-Reihe konnte mich noch ein wenig mehr begeistern, da kommt "Talon" noch nicht ran. Dennoch ist die Reihe einfach wundervoll und ihr macht generell nie etwas mit einem Buch von Julie Kagawa falsch!


4,5 Punkte

Challenges
Emoji-Book-Challenge: Lies ein Buch mit Fantasy-Elementen

2 Kommentare

  1. Hey Jenni,
    danke für die schöne Rezension. Ich habe das Buch vorhin beendet und muss sagen, dass es für mich auch hinter dem ersten Band zurückbleibt. "Plötzlich Fee" habe ich noch nicht gelesen, daher kann ich da keinen Vergleich ziehen!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waaas? Du hast Plötzlich Fee noch nicht gelesen?! Das ist doch gerade die absolut beste Reihe von ihr! Du musst es dir jetzt sofort holen :D

      Löschen