Samstag, 25. April 2015

[Rezension] Thoughtless - Erstmals verführt

Titel: Thoughtless - Erstmals verführt
Originaltitel: Thoughtless
Reihe: Band 1
Autor: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann
Einband: Broschiert
Preis: 9,99€ (D)  
Seitenanzahl: 640
Kaufen? Hier klicken!

Inhalt

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Meine Meinung

 Die schüchterne Kiera zieht zusammen mit ihrem Freund Denny in eine neue Stadt und beide kommen im Haus von einem alten Freund von Denny, Kellan, unter. Aufgrund seiner Arbeit muss Denny das neue Zuhause jedoch für zwei Monate verlassen und in dieser Zeit verbingen Kiera und Kellan immer mehr Zeit zusammen und kommen sich dadurch näher.

Ich habe sehr schnell gemerkt, dass mir das Buch gut gefallen wird. Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich musste die ganze Zeit unbedingt weiter lesen und erfahren, wie es weitergeht! Obwohl das Buch eine relativ hohe Seitenanzahl hat, bin ich nur so durch die Seiten geflogen.

Die Handlung ist wirklich spannend. Es passiert an sich zwar nicht besonders viel, aber dennoch habe ich die ganze Zeit mitgefiebert.

Die Protagonistin Kiera war mir zwar sympatisch, allerdings gab es auch Momente, in denen ich sie am liebsten geschüttelt hätte. Ihr ständiges Hin und Her und Sich-Nicht-Entscheiden-Können fand ich teilweise sehr nervig, aber andererseits kommt ja dadurch erst Spannung auf und ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich an ihrer Stelle nicht auch so wäre.

Kellan ist wirklich eine Bereicherung für die Frauenwelt und hat einfach alles, was man bzw. Frau sich nur wünschen kann. Er ist so ein toller und sympatischer Charakter! Denny wurde mir allerdings als zu perfekt dargestellt. Er scheint keine Ecken und Kanten zu haben und war mir daher etwas zu glatt. Außerdem fand ich es ein bisschen unrealistisch, dass er Kellan alias den Sexiest Man Alive mit seiner Freundin mehrere Monate alleine in einem Haus wohnen lässt, ohne sich Gedanken zu machen. Er hätte doch außerdem eigentlich bemerken müssen, wenn sich zwischen seiner Freundin und einem anderen Mann etwas entwickelt, zumal sie alle unter einem Dach wohnen.

Insgesamt hat mich der Auftakt der "Thoughtless"-Trilogie wirklich begeistert. Die Handlung ist spannend und der Schreibstil lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Allerdings empfand ich die Protagonistin teilweise als ein wenig nervig. Trotz einiger kleiner Schwächen ist es ein tolles Buch, um das Fans des New Adult-Genres wohl nicht drum rum kommen werden. Eine klare Leseempfehlung von mir!

Bewertung

4/5 Punkten

Challenges
Challenge der Gegenteile: Ein Buch, welches kein halbes Jahr auf dem SuB liegt
 

2 Kommentare

  1. schöne Rezi!! Ich bin auch noch am Lesen. Und ich finde die Story ebenfalls richtig spannend. :) Ich habe von einigen gehört, dass sie das Buch gar nicht mochten :( Schade eigentlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir das Buch bisher so gut gefällt <3
      Oh wirklich? Ich habe bisher kaum Rezensionen von anderen zu dem Buch gelesen, schade :( Aber (Buch)-geschmäcker sind eben verschieden.

      Löschen