Samstag, 28. März 2015

Mein Tag auf der Leipziger Buchmesse 2015!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch endlich von meinem Tag auf der Leipziger Buchmesse erzählen. Ich bin immer noch total geflasht, dass ich wirklich da war. Als ich einen Tag später nochmal alles Revue passieren habe lassen, kam es mir so vor, als hätte ich alles nur geträumt. Es war wirklich unglaublich!

Ich war am Samstag dort. Ich bin mit meinem Vater mit dem Auto dorthin gefahren, und da ich am Rande von Berlin wohne, waren wir innerhalb von zwei Stunden da. Ich musste mich erstmal zurechtfinden, da ich mich so erschlagen fühlte von diesem riesigen Gebäude. Nach einer Weile fand ich dann die Stelle, an der man seinen Presseweis aktivieren lassen konnte, und stürzte mich ins Getummel.

Ich sah mir zunächst ein paar Stände von Verlagen an und packte dabei ordentlich Leseproben, Lesezeichen und so weiter ein.. eben alles, was nicht niet-und nagelfest war :D



Um 11 Uhr begann schon das erste Highlight für mich, denn Sebastian Fitzek, einer meiner absoluten Lieblingsautoren, würde eine Lesung geben und das wollte ich mir natürlich auf keinen Fall entgehen lassen. Ich war schon eine halbe Stunde vorher dort, wo zu dem Zeitpunkt noch ein anderer Autor zu Gast war. Ich stellte mich trotzem schon mit hin und hörte zu, denn mir war klar, dass die ganzen Leute hier wahrscheinlich auch auf Sebastian Fitzek warten. Als die Lesung dieses Autors zu ende war, stürmten sofort alle Leute zu den Sitzplätzen. Da ich ja schon früh da war und somit ziemlich weit vorne war, konnte auch ich noch einen Sitzplatz ergattern und meinen Lieblingsautor so aus nähester Nähe sehen. Ein Autogramm konnte ich allerdings nicht ergattern. Es war nach der Lesung so voll und ich musste auch schon zum nächsten Termin. Er war zwar später noch auf einigen anderen Veranstaltungen, aber auch die überschnitten sich mit meinen Veranstaltungen, die ich besuchte. :(

 Mareike (meinelesechallenges.blogspot.de) und ich :)

 Als nächstes traf ich mich mit der lieben Mareike von Mareikes Lesechallenges.  Wir schreiben seit letztem Jahr regelmäßig und dadurch war es schön, sie auch mal persönlich zu treffen <3

Mareike erzählte mir, dass sie um 12 Uhr zum Chickenhouse Bloggertreffen gehen würde und fragte mich, ob ich gerne mitkommen würde. Ich wusste bis dahin gar nichts von dem Treffen und kam deswegen mit. 


Bei dem Treffen war unter anderem Barry Cunningham dabei, der wirklich sympatisch war und englischen Humor bewies! Außerdem machte er doch glatt mit beim Eierlaufen mit zwei Bloggerinnen! Das war echt super lustig!


Torte gab es dann auch noch für alle! Sieht die nicht schön aus? <3
  Am Ende durften wir uns sogar alle noch ein Buch aus dem aktuellen Programm aussuchen! (Keine Sorge, ich habe keinem ein Buch weggeschnappt, weil ich nicht angemeldet war. Es haben einige gefehlt, die sich angemeldet hatten, also waren genug Bücher für alle da). Ich habe mir "Big Game - Die Jagd beginnt" ausgesucht, aber dazu später gleich mehr.

Danach hatte ich fast noch eine Stunde Zeit, bevor um 14 Uhr das lovelybooks-Lesertreffen los ging. Die Zeit verbrachte ich mit Mareike und wir quatschten noch ein bisschen. Dann machte ich mich aber auf zum nächsten Highlight.


Vom lovelybooks-Lesertreffen habe ich leider kein ordentliches Bild. Nur das, was ihr oben seht. Bettina Belitz war nämlich unter anderem dort und stellte ihr neues Buch "Mit uns der Wind" vor und las etwas daraus vor.

Außerdem waren noch Mitarbeiter von verschiedenen Verlagen, eine Bloggerin und eine Autorin dort, dort ergab sich dann eine Diskussion rund ums Thema Bloggen, die ich wirklich sehr interessant fand.

Zum Schluss gab es dann natürlich die heiß ersehnten Goodie-Bags und Cupcakes! Ich war wirklich überrascht, wie viel da in den Taschen drin war! Ich glaube, meine Augen sind so groß geworden, dass sie fast rausgefallen wären und ich hatte ein breites Grinsen im Gesicht. Den Inhalt meiner Tasche bekommt ihr gleich noch zu sehen.


Anschließend war ich noch auf einer Lesung von Rachel McIntyre, der Autorin von "Sternschnuppenstunden" aus dem Magellan Verlag. Sie las ein Stück aus ihrem Buch auf englisch vor und eine andere Frau las das dann nochmal auf deutsch. Das Buch stand schon vorher auf meiner Wunschliste, weswegen ich mir das Buch dann auch gleich dort kaufte und signieren ließ ♥


Zum Schluss war ich noch beim Literatwoischen Geblubber, was die liebe Anka von Ankas Geblubber veranstaltet hat! Sie ist eine meiner liebsten Bloggerinnen und Booktuberinnen, deswegen war ich sooo froh, sie persönlich kennenlernen zu dürfen.


 Als krönenden Abschluss zeige ich euch jetzt noch meine neuen Bücher, die ich von der Messe wieder mit nach Hause geschleppt habe ♥


"Sternschnuppenstunden" habe ich mir wie gesagt gekauft und signieren lassen, "Big Game" habe ich vom Chickenhouse Treffen. Die restlichen Bücher waren Bestandteil meines Goodie-Bags vom lovelybooks-Lesertreffen ♥
Besonders habe ich mich da über "Caroline & West" und "Sommer unter schwarzen Flügeln" gefreut, da dies absolute Wunschbücher von mir waren! Zwei englische Bücher sind außerdem dabei. Die sind bei mir immer willkommen, da ich mir ja vorgenommen habe, mehr auf englisch zu lesen. Auch "Bittersweet" hört sich ganz interessant an, lediglich "Agfa Leverkusen" spricht mich nicht sonderlich an, aber das ist ja auch nicht schlimm, das werde ich dann halt mal verschenken oder so. Aber insgesamt habe ich mich wirklich tierisch über diese tollen Bücher gefreut! Ich bin ja froh, dass es nicht noch mehr Bücher geworden sind, denn die waren ja ohnehin schon so schwer zu schleppen.

Insgesamt fand ich den Tag auf der Leipziger Buchmesse einfach nur wundervoll und ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass ich mir so viel Zeit genommen habe, um diesen Post zu schreiben. Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dort sein, allerdings werde ich es dann so machen, dass ich irgendwo übernachte, um zwei Tage dort zu sein, da ich gemerkt habe, dass man es überhaupt nicht schafft, sich an einem Tag alles anzusehen, was einen interessiert. Ich werde mir jetzt ein schönes Buch schnappen und nebenbei in den tollen Erinnerungen der Messe schwelgen. ♥

4 Kommentare

  1. Hey Jenni,
    also schon alleine für die tollen Fotos hat es sich doch gelohnt <3 deine lesbare Ausbeute lässt sich aber auch sehen.

    Es ist immer schön mal die Leute dahinter dann auch persönlich kennenzulernen!

    Bist du nächstes Jahr denn auch wieder dabei? Mal sehen ob ich es dann nicht auch schaffe :D

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenni ♥
      Naja, also die Fotos sind ja jetzt nicht gerade doll geworden, meine Handykamera lässt wirklich zu wünschen übrig :D
      Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder hin! Vielleicht können wir ja sogar zusammen hin fahren oder so :)

      Löschen
  2. Es war auch wirklich schön, dich mal persönlich kennenlernen zu können :)
    Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder... Wäre auf jeden Fall cool ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch cool, dich mal persönlich zu treffen :)
      Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder hin, ich hoffe du kommst auch und vielleicht kann Lena nächstes Jahr auch dabei sein ♥

      Löschen