Sonntag, 28. Dezember 2014

Was steht an in 2015?

Hallo ihr Lieben!

In diesem Post möchte ich euch zeigen, was ich mir für 2015 alles vorgenommen habe (auf den Blog bezogen) bzw. was sich hier so verändern wird.

Challenges

Ich nehme nächstes Jahr an zwei Challenges teil. Die eine geht nur 4 Monate, die andere ein ganzes Jahr.



Die erste Challenge ist die SuB Abbau Challenge bei Mara von Wonderful {nothing else} Books und Kücki von kueckibooks. Ich werde dort zusammen mit Jenni von Jenni's Buchgefühl teilnehmen. Jeder muss 10 Bücher vom SuB des anderen heraussuchen, die er dann in den nächsten 3 Monaten lesen soll. Dann gibt es noch einen Monat Zeit, diese Bücher zu rezensieren. 


Die zweite Challenge, an der ich teilnehmen werde, ist die Challenge der Gegenteile bei Katja von Katja's Bücherwelt und Bianca von Prowling Books.
Es gibt insgesamt 80 Aufgaben, von denen man so viele wie möglich schaffen soll.

Blog

Auf meinem Blog möchte ich auch ein paar Dinge ändern. 

Zum ersten das Design, da es mir noch nicht wirklich gefällt. Da wird mir dann wahrscheinlich eine Freundin meiner Mutter helfen, da ich selber keine Ahnung davon habe.

Außerdem würde ich gerne eine Art "Über mich"-Seite erstellen, allerdings habe ich keinen Plan, was ich da schreiben soll. Mir fällt es schwer, Dinge über mich selbst zu schreiben. Vielleicht habt ihr ja Ideen, was ich da schreiben soll :)

Ich möchte außerdem in Zukunft jedes Buch rezensieren, das ich gelesen habe und die Rezensionen nicht ewig vor mir herschieben.

Nächstes Jahr würde ich gerne ein paar Aktionen auf meinem Blog starten wie z.B. Lesenächte. Außerdem ist schon eine Gewinnspielwoche zusammen mit ein paar Bloggerinnen geplant ;)

Buchkauf- und Leseverhalten

Ich habe mittlerweile fast 100 Bücher auf dem SuB, die ich alle unbedingt lesen will. Das wird mir langsam ein bisschen zu viel, ich wollte eigentlich nie so einen hohen SuB haben. Daher werde ich in nächster Zeit keine großen rebuy-Bestellungen mehr machen und mir dafür halt nur mal ein Hardcover oder so leisten.

Fürs lesen nehme ich mir nichts bestimmtes vor, wie z.B. eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ich lesen muss, da mich das zu sehr unter Druck setzen würde. Ich möchte einfach dann lesen, wenn ich Lust darauf habe und mir keinen Stress deswegen machen müssen.

Außerdem habe ich mir fürs nächste Jahr vorgenommen, mehr Bücher auf englisch zu lesen. Das hat mitunter den Grund, dass viele Bücher oder Reihen, die mich interessieren, nicht weiter übersetzt werden bzw. ich noch ewig warten müsste, bis diese mal auf deutsch erscheinen.

Dann kommt noch mein wichtigstes Ziel: Reihen beenden. Ich habe so viele angefangene Reihen bzw. Reihen auf dem SuB, die ich unbedingt beenden muss. Daher möchte ich nächstes Jahr viele Reihenfortsetzungen kaufen und diese dann auch lesen und ich werde dann erst wieder neue Reihen anfangen, wenn ich ein paar beendet habe.

Sonstiges

Ein Ziel bzw. ein Vorhaben, was ich habe, ist, nächstes Jahr die Leipziger Buchmesse zu besuchen. Das steht allerdings schon so gut wie fest :) Ich würde mich da natürlich auch sehr freuen, den einen oder anderen von euch kennen zu lernen.

Habt ihr euch für 2015 auch etwas vorgenommen, was mit dem Blog in Zusammenhang steht?


10 Kommentare

  1. Viel Spaß bei der Sub Challenge Nr. 2, beim Ersten Mal hast du das ja schon locker geschafft, dieses mal bestimmt auch:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich weiß nicht, ob ich es dieses Mal schaffe.. Während der letzten SuB Challenge waren ja Ferien, jetzt wird es ein bisschen enger werden mit der Zeit.

      Löschen
    2. Ach bestimmt, Jenni! POSITIV DENKEN :D

      Löschen
    3. Haha, ich und positiv denken :D

      Löschen
  2. Das sind ja ziemlich viele 'gute Vorsätze' für das Lesejahr 2015 :)
    Du hast mich inspiriert, denke werde mir auch eine kleine Liste machen.
    Wünsche dir ganz viel Erfolg dabei!
    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte.
      Ich bin mal gespannt, was du dir für Ziele setzen wirst :)
      Viel Glück dir auch bei der Umsetzung!

      Löschen
  3. Ich glaub, ich muss auch noch ein paar Vorsätze fassen für 2015 – wo ich doch grad überall mit Vorsätzen inspiriert werde :D
    Für deine "Über mich"-Seite: Ich finde es immer ganz spannend, About-Seiten von anderen zu lesen und diese mit mir selbst zu vergleichen, so wie es Mulan und Chrisi bei mir gemacht haben. Du kannst ja auf anderen Blogs solche Posts/Seiten lesen und dir sofort aufschreiben, was du denkst, wenn du z.B. irgendwo liest: "Ich bin der totale Mathe-Freak." Also kannst du z.B. schreiben, dass du Mathe hasst oder liebst, je nach dem :D
    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, ich verstehe, was du meinst :D
      Das werde ich in Zukunft auf jeden Fall mal machen.
      Danke für den Tipp <3

      Löschen
  4. Hallo Jenni,
    Was die Über-Mich-Seite angeht, so find ich da Angaben interessant, die weniger im Zusammenhang mit dem Blog stehen. Denn aufgrund deines Leseverhaltens und deinen Rezensionen wissen wir ja schon ungefähr, was dir da Spaß macht, wo da deine Neigungen und Abneigungen liegen. Auf einer Vorstellungsseite geht's da mehr darum zu erfahren, wer denn eigentlich die Person ist, deren Bücherreisen wir mehr oder weniger begleiten. Und dann ist die Frage, wie viel du zu teilen überhaupt bereit bist. Muss ja nicht jeder alles wissen. Aber ich denke, ein paar Hobbies außerhalb der Lesewelt kann man beschreiben. Tanzen? Tiere ... und dann die große Sparte der persönlichen Eigenschaften. Du liest gern, ok. Aber da gibt es ja noch so viel mehr, dass du magst und nicht magst. Auch deine Einstellung zu bestimmten Sachen - ob Menschen, Unternehmungen, oder das Zeitgeschehen um dich herum. Das würde doch einen guten ersten Einblick in deine Person geben und du hättest mehr als genug zu schreiben ;)

    Was die guten Vorsätze angeht ... blogrelevantes würde ich da nicht groß beisteuern können, da ich es da wie du halte: lesen nicht unter Druck, sondern das und wann es Spaß macht. Also habe ich dafür keine Ziele und werde meinerseits auch an keinen Challenges teilnehmen.
    Allerdings habe ich selber auch ein wenig zu bloggen begonnen und, der Zeit wegen, natürlich gleich auch die guten Vorsätze aufs Korn genommen. Gemäß dessen, was ich so von guten Vorsätzen gehört und selber erfahren habe, nehme ich mir nun vor, mehr zu rauchen, trinken und auch mehr Fast Food zu essen und weniger Sport zu machen. Die Begründung würde den Kommentar hier nur weiter sprengen xD ... aber ist natürlich nicht allzu ernst gemeint ;)
    Daher der kleine Verweis: http://www.bitte-helft-mir.de/neujahr-silvester/meine-neuen-vorsaetze-fuers-neue-jahr

    Also feiert heute schön und rutscht gut rein :)
    Ich freu mich auf viele neue Bücher im neuen Jahr :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cecelia,
      danke für deinen langen, ausführlichen Kommentar!
      Auf der Über mich-Seite werden auf jeden Fall Fakten über mich kommen, die nichts mit dem lesen zu tun haben. Aber erstmal diese Fakten zu finden und zu schreiben finde ich persönlich ziemlich schwer :D Aber ich werde es demnächst mal probieren und gucken, wie viel ich von mir preis gebe und ob mit Foto oder nicht und so...

      Ich finde diese "guten Vorsätze" eigentlich auch ziemlich unnötig. Wenn man etwas schaffen bzw. an sich ändern will, kann man das doch jederzeit tun, nicht nur zum Jahresbeginn. Meistens hält man die ja sowieso nicht ein.
      Ich werde mir später mal deine Vorsätze angucken.
      Ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr <3

      Löschen