Sonntag, 5. Oktober 2014

[Rezension] Unsterblich - Tor der Nacht

Titel: Unsterblich - Tor der Nacht
Originaltitel: The Eternity Cure - Blood of Eden 2
Reihe: Band 2 von 3
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 16,99€ (D)
Seitenanzahl: 544



Inhalt

In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat die siebzehnjährige Allison die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los, und als Allie an den Ort zurückkehrt, der einst ihre Heimat war, macht sie eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und diesmal sind auch die Vampire gefährdet, sich anzustecken. Nur einer kann vielleicht Abhilfe schaffen: Kanin, Allies »Schöpfer«. Unter den Vampiren gilt er jedoch als abtrünnig, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Wird es Allie rechtzeitig gelingen, ihn zu finden?

Meine Meinung

Nach dem gewaltigen Cliffhanger in Band 1 war ich sehr gespannt auf den zweiten Teil, der mich nicht enttäuscht hat.

Die Handlung knüpft direkt an das Ende vom ersten Band an und obwohl es schon ein paar Monate her ist, seit ich den ersten Teil gelesen habe, war ich nach ein paar Seiten wieder komplett in der Geschichte drin.

Allie ist auf der Suche nach ihrem "Schöpfer" Kanin, da er der einzige ist, der vielleicht weiß, wie man die Rote Schwindsucht aufhalten kann, die nun zurückgekehrt ist und ihre Opfer fordert. Doch nur einer kann ihr helfen, ihn zu finden - ihr "Bruder" Jackal, den sie über alles hasst. Doch ihr bleibt keine andere Wahl.

Allie hat sich seit dem ersten Band auf jeden Fall weiterentwickelt. Sie wirkt nun noch taffer und scheint sich langsam mit ihrem Vampirleben anzufreunden. Bei Jackal kann man sich nie sicher sein, auf welcher Seite er steht, was definitiv die Spannung erhöht. Kanin ist ebenfalls wieder dabei, obwohl er eine nicht mehr ganz so wichtige Rolle spielt wie im ersten Band. Auch Zeke spielt natürlich wieder eine große Rolle. Die Liebe zwischen Allie und Zeke ist gut beschrieben, aber auch nicht so kitschig, das würde auch gar nicht zum Buch passen. Manchmal habe ich allerdings das Gefühl, dass Zeke zu "weich" für Allie ist, da sie ja eine starke, taffe Vampirin ist und er eben "nur" ein sensibler Mensch.

Obwohl das Buch wieder relativ dick ist, lässt es sich sehr schnell weglesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, allerdings fehlt mir irgendwie dieser magische Kagawa-Schreibstil, den ich aus der "Plötzlich Fee"-Reihe gewohnt bin. 

Die Handlung war sehr spannend und hat mich mehr gefesselt als der erste Band. 

Eigentlich hatte ich während des Lesens beschlossen, dem Buch 4/5 Punkten zu geben, aber dann kam das Ende des Buches, das mich emotional so sehr überwältigt hat, dass mir die Tränen kamen. Und dann gab es natürlich einen Cliffhanger, der noch weitaus schlimmer ist als der aus Band 1 und mir das Warten auf das Finale der Trilogie sehr erschwert. Nach dem lesen war ich total außer Atem und konnte erstmal kein neues Buch anfangen, da das Ende wirklich starker Tobak für mich war.

Insgesamt konnte mich der zweite Band von "Unsterblich" mehr überzeugen als Band 1 und ich empfehle euch auf jeden Fall, diese Reihe zu lesen!

Bewertung

4,5/5 Punkten


4 Kommentare

  1. Hey,
    ich bin auch gerade dran am Buch und jetzt erst recht gespannt aufs ende ;)

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ende fand ich echt schlimm!
      Bin gespannt was du davon halten wirst :)

      Löschen
  2. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich gar nicht mehr so genau an das Buch erinnern kann, also an das Ende, maaan das passiert mir so oft ._. Aber ich freue mich trotzdem schon voll auf den dritten Band, besonders auf Jack(heißt der so? ich habe keine Ahnung mehr xD). Man der war voll der Held für mich in dem Buch :D

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir aber auch oft so, dass ich mich nach einer Weile an so gut wie nichts mehr aus dem Buch erinnern kann :D Ich freue mich auch schon so auf Band 3 und Jackal fand ich auch echt toll ♥

      Löschen