Sonntag, 19. Oktober 2014

[Rezension] Hope forever

Bildquelle: lovelybooks
Titel: Hope forever
Originaltitel: Hopeless
Reihe: Band 1
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,95€ (D)
Seitenanzahl: 528





Inhalt

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Meine Meinung

Ich war durch die Geschichte von Layken und Will bereits ein riesiger Fan der Autorin und hatte dementsprechend hohe Erwartungen an ihr neues Buch "Hope forever". Und ich wurde nicht enttäuscht!

Sky hatte bisher noch nie das Gefühl, sich zu einem Jungen hingezogen zu fühlen. Sie hat schon viele Jungs geküsst, aber dabei spürt sie nichts. Aber eines Tages lernt sie Holder kennen und sie verliebt sich sofort in ihn. 

Die Protagonistin Sky fand ich so sympatisch. Ich habe mit ihr mitgefühlt, mitgelitten, mitgefiebert. Auch Holder fand ich unglaublich toll und seine Fürsorge für Sky ist wirklich bemerkenswert. Die Gefühle zwischen den beiden sind beim Lesen deutlich spürbar, ich hatte selbst Schmetterlinge im Bauch.

Auch die Nebencharaktere waren hier sehr gut ausgearbeitet. Six ist die beste Freundin von Sky, und obwohl sie nicht so oft auftaucht, ist sie mir ebenso ans Herz gewachsen wie Sky und Holder. Und auch Skys neuer bester Freund Breckin war mir sehr sympatischer und ein wirklich lustiger und erfrischender Charakter.

Das Buch ist so gefühlvoll und emotional, gleichzeitig aber auch voller Spannung. Nach und nach werden Geheimnisse aus Skys Vergangenheit enthüllt und irgendwann überschlagen sich die Geheimnisse, so dass das Buch einen komplett in seinen Bann zieht und man gar nicht mehr anders kann, als weiterzulesen. 

Ich habe mich oft dabei ertappt, wie ich "Hope forever" mit den Layken und Will Büchern verglichen habe. Aber die Geschichten sind komplett unterschiedlich und lassen sich nicht vergleichen. Ich liebe sie beide!

Im Frühjahr 2015 erscheint "Looking for Hope", in dem "Hope forever" aus der Sicht von Holder erzählt werden wird und ich fiebere dem Buch jetzt schon entgegen!

Das Buch war für mich (wie kann es bei Colleen Hoover auch anders sein) einfach perfekt und ich kann es euch nur weiter empfehlen!

Bewertung

5/5 Punkten

8 Kommentare

  1. das klingt echt toll, Hope Forever werde ich gleich anfangen<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, wie es dir gefallen wird <3

      Löschen
  2. Ich bin schon ganz gespannt!!! Ich lese momentan noch "Endgame" von James Frey und danach werde ich Hope Forever anfangen ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu dem Buch :)

      Löschen
  3. Eine schöne Rezi ich überlege auch es zu lesen. Lg Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir auf jeden Fall nur empfehlen! <3

      Löschen
  4. Super tolle Rezi, jetzt bin ich wirklich neugierig geworden. Ich habe noch kein Buch von der Autorin gelesen, aber das wird sich dank dir nun bald ändern. Liebe Grüße Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dir die Bücher von Colleen Hoover schmackhaft gemacht habe ♥
      Ich hoffe, du wirst sie genau so lieben wie ich :)

      Löschen