Sonntag, 31. August 2014

[Neuzugänge] August 2014 #2

Meinen Neuzugänge-Post für August habe ich schon vor ein paar Tagen hochgeladen, weil ich dachte, es kommen keine neuen Bücher mehr dazu.

Am Freitag habe ich dann allerdings doch noch ein Buch gekauft:


(Ich war zu faul, wegen einem Buch ein Foto zu machen, deswegen muss es jetzt halt mal so gehen :p)

Das Buch wollte ich mir eigentlich schon vor einer Weile kaufen, als ich in Berlin war. Das Buch hatten sie allerdings nicht mehr da (bzw. nur als Taschenbuch). Also wollte ich es nächste Woche bestellen. Am Freitag war ich dann aber Schuhe kaufen und habe danach noch eine kleine Buchhandlung entdeckt, da bin ich dann noch kurz rein. Und da hatten sie das Buch da! <3

Damit habe ich wieder eine Reihe komplett (mir egal, dass es nur eine Dilogie ist).

Samstag, 30. August 2014

[Rezension] Relax - Das Ende aller Träume

Titel: Relax - Das Ende aller Träume
Originaltitel: Relax - Das Ende aller Träume
Autor: Asta Müller
Verlag: Feelings
Einband: ebook
Preis: 1,99€ (D)
Seitenanzahl: 256




Inhalt

Zarah, Mitarbeiterin einer Hamburger Werbeagentur, bekommt den Auftrag eine Kampagne für das neue angebliche Wundermittel RELAX zu entwickeln. Zarah ist skeptisch, doch das Unfassbare geschieht: Alle Kollegen, die das Medikament getestet haben, sehen gesünder und jünger aus. Allerdings verhalten sie sich ungewohnt emotionslos. Sie haben nur ein Ziel: RELAX auf den Markt zu bringen. Zarah versucht, hinter das Geheimnis der Substanz zu kommen. Wem kann sie noch vertrauen? Etwa ihrem gutaussehenden, geheimnisvollen Nachbarn, der behauptet, RELAX stamme nicht von dieser Welt?

Meine Meinung

Das Cover von "Relax" gefällt mir ziemlich gut und ist mir direkt ins Auge gesprungen, als ich es auf lovelybooks entdeckt habe. Das Cover passt gut zur Handlung, man hat sich beim Entwickeln des Covers anscheinend auch wirklich Gedanken gemacht.

Die Protagonistin der Geschichte ist Zarah, die mir auf Anhieb sympatisch war. Als sie den Auftrag bekommt, eine Kampagne für Relax zu entwickeln, ist sie skeptisch und versucht, mehr über das Wundermittel herauszufinden. Sie ist nicht leichtgläubig und lässt sich von niemandem etwas sagen, was ihr bei mir einige Sympatiepunkte eingebracht hat. 

Bei der Suche nach dem Geheimnis von Relax wird sie von ihrem Nachbarn Karimh, der erst vor kurzem neben ihr eingezogen ist und selbst ein Geheimnis zu haben scheint. Auch ihn fand ich sehr sympatisch.

Die Geschichte enthält einige Fantasy-Elemente, mit denen ich eigentlich nicht gerechnet hätte und habe eine Weile gebraucht, um mich damit anzufreunden. Wenn ich aber so im Nachhinein darüber nachdenke, fand ich das gar nicht mal so schlecht.

Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, weswegen ich das Buch auch wirklich schnell weg gelesen habe. 

Die Handlung war größtenteils sehr spannend und brauchte nicht lange, um in die Gänge zu kommen. 

Die Idee vom Wundermittel "Relax", das angeblich alle Menschen jung und gesund aussehen lassen soll und für Frieden und Ausgeglichenheit sorgen soll, hat mich sehr fasziniert. 

Insgesamt hat mich "Relax" trotz kleiner Schwächen überzeugen können und ich bin schon auf weitere Geschichten der Autorin gespannt!

Bewertung

4/5 Punkten

Bildquelle: lovelybooks

Freitag, 29. August 2014

Deutscher Follow Friday 29.August 2014

Es ist wieder Freitag und somit Follow Friday.

Veranstaltet wird der Follow Friday von Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine.

Es geht darum, neue Blogs und Blogger kennen zu lernen und vor allem um Spaß zu haben!

Hier findet ihr nochmal alle wichtigen Informationen zum Follow Friday.








Die Frage/Aufgabe für diesen Freitag:

Wir suchen Geheimtipps! Habt ihr ein Buch, von dem ihr denkt, das es unbedingt gelesen werden muss? Bestimmt! Einzige Schwierigkeit: Es darf keine Reihe sein, sondern ein Einzelband. (Angefangene Reihen haben wir wahrscheinlich alle mehr als genug!)

Nachdem ich mir die Frage durchgelesen hatte, habe ich einen Blick in mein Bücherregal geworfen und dabei ist mir aufgefallen, dass ich zu 90% nur Reihen besitze und die meisten noch nicht mal vollständig sind! Daran muss ich dringend arbeiten...

Nun aber zu den "Geheimtipps". Ich habe gleich mehrere Bücher rausgesucht, da ich mich nicht auf eins festlegen konnte.


Das Buch ist ziemlich bekannt, aber trotzdem muss ich es einfach vorstellen. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich fand es wirklich mega mega spannend und würde es auch gerne mal wieder lesen wenn mein SUB mal kleiner werden würde.


Cody McFadyen ist einer meiner Lieblingsautoren, er schreibt wirklich richtig toll und seine Bücher sind total spannend. Die anderen Bücher von ihm sind sogar noch besser, aber ich darf ja keine Reihen empfehlen.


Das Buch musste einfach mit dabei sein, es ist nämlich mein absolutes Lieblingsbuch und ich würde es am liebsten noch tausend Mal lesen. Leider muss ich es in Klammern setzen, da ja schon seit Jahren das Gerücht besteht, dass es noch zwei weitere Bände dazu geben wird. Aber bisher steht ja da noch nichts fest, also zähle ich es einfach mal zu den Einzelbänden :)

Wölkchens Freitags Fragen #15


Bücher-Frage:

1. Nachdem du ein Buch beendet hast, kannst du unmittelbar danach ein neues Buch anfangen zu lesen oder brauchst du eine Pause um das alte zu verabreiten?

Ich fange eigentlich meistens direkt danach ein neues ein. Außer, wenn mich das Buch wirklich so sehr beschäftigt hat, dass ich wirklich eine Pause brauche.

Private Frage:

2.  Hast du dein allererstes Plüschtier noch? - Wie hieß es?

Mein allererstes Plüschtier habe ich glaube ich nicht mehr. Das einzige Plüschtier, an das ich mich erinnern kann, war ein pinkes Einhorn mit Flügeln was ich Layla genannt habe :D War aber halt nicht mein erstes Plüschtier.

Mittwoch, 27. August 2014

[Neuerscheinungen] September 2014

Auch der September bringt wieder viele tolle Neuerscheinungen und vor allem Reihenfortsetzungen!

(Wenn ihr auf das Cover klickt, bekommt ihr weitere Informationen zum Buch)


Der 3. Band der Luna-Chroniken. Mir hat der 1. Band der Reihe ja nicht so gut gefallen und ich habe die Reihe deswegen auch abgebrochen. Aber ich überlege, ob ich den Büchern vielleicht nochmal eine Chance geben sollte. Wenn, dann werde ich die Bücher aber auf englisch lesen.



Der erste Band einer neuen Reihe von der Autorin der Göttlich-Trilogie (ich habe die Bücher leider noch nicht gelesen, sie stehen aber schon lange auf meiner Wunschliste).



Der 2. Band von "Wen der Rabe ruft". Eigentlich interessiert mich die Reihe nicht so wirklich, da mir bereits die Mercy Falls-Trilogie von Maggie Stiefvater schon nicht gefallen hat. Aber vielleicht kann mir ja einer von euch die Bücher empfehlen?



Schon wieder ein Fortsetzungsband. Das ist der letzte Band der Trilogie von Tahereh Mafi. Die Reihe steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste und sobald ich ein paar meiner Reihen beendet habe, wird das eine der ersten neuen Reihen sein, die bei mir einziehen wird!



Die Reihe habe ich mir bisher auch nicht näher angeguckt. Würdet ihr sie empfehlen?



Und schon wieder ein Fortsetzungsband :D Die Reihe möchte ich auf jeden Fall lesen, da mir die Elfen-Reihe der Autorin schon gut gefallen hat.



Das Buch möchte ich auch auf jeden Fall lesen, da ich vor kurzem "Vergiss den Sommer nicht" von der Autorin gelesen habe und es mir sehr gut gefallen hat.



Das Cover finde ich total schön und deswegen landet das Buch gleich mal auf meiner Wunschliste.



Auch hier hat mich das Cover verzaubert :)

Bin ich die einzige, die findet, die Feder auf dem Cover sieht aus wie ein geschlossenes Auge? :D



Das Buch muss ich auch auf jeden Fall haben. Der Klappentext hört sich richtig gut an.



Der Klappentext hört sich auch richtig toll an. Ist das Buch eigentlich ein Einzelband oder wird das eine Reihe?



Die "Callie und Kayden"-Reihe steht auch noch auf komplett meiner Wunschliste.



Das Buch möchte ich auch auf jeden Fall lesen, da auch ein anderes Buch der Autorin schon lange auf meiner Wunschliste steht.




Der 5. und vorletzte Band der "Lying Game"-Reihe. Ich habe bis jetzt ja nur den ersten Teil gelesen, die nächsten Bücher werden aber hoffentlich bald bei mir einziehen.



Der 2. Band von "Falling into you". Ich habe das Buch vor kurzem gelesen und es hat mir echt gut gefallen, und ich bin froh, dass ich nicht mehr so lange auf Band 2 warten muss.

Ich glaube, ich habe noch nie so viele Neuerscheinungen vorgestellt wie in diesem Post :D

Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch am meisten?

Montag, 25. August 2014

[Neuzugänge] August 2014

Hey ihr Lieben!

Endlich kann ich meinen Neuzugängepost machen. Ich mache ihn jetzt nicht mehr wöchentlich (lohnt sich irgendwie nicht) sondern 1-2 Posts im Monat.

Ich denke, dass diesen Monat keine Bücher mehr dazukommen.


6 Bücher durften in den letzten Wochen bei mir einziehen, von denen ich 2 schon gelesen habe. ♥

(Wenn ihr auf die Cover klickt, bekommt ihr mehr Informationen zu den Büchern)




Das Buch habe ich mir ertauscht und bin total glücklich darüber, da die Reihe schon eine Weile auf meiner Wunschliste stand :)










Das Buch habe ich für eine Leserunde bei lovelybooks bekommen. Ich habe es bereits gelesen und rezensiert, es hat mir sehr gut gefallen! Die Rezension findet ihr hier.









Dieses Buch ist ebenfalls ein Leserundenbuch von lovelybooks und ich lese es gerade.









 Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar von Bloggdeinbuch, was ich ebenfalls schon gelesen habe und es hat mir auch ziemlich gut gefallen. Meine Rezension findet ihr hier.












Das Buch habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen und mich riesig darüber gefreut, da es weit oben auf meiner Wunschliste stand.







 "Niemand liebt November" ist ein Rezensionsexemplar vom Oetinger Verlag. Das Buch stand schon eine Weile vor dem Erscheinungstermin auf meiner Wunschliste und ich war enttäuscht, als es mit dem Buch bei lovelybooks nicht mit der Leserunde geklappt hat. Umso glücklicher war ich dann, als ich die Zusage für das Rezensionsexemplar bekommen habe! ♥ (Das ist übrigens das Buch, was mir der böse Postbote nicht bringen wollte :P)





Was sagt ihr zu meinen Neuzugängen? ♥

Sonntag, 24. August 2014

Das war's dann wohl mit den Ferien.. :(

Hallo ihr Lieben!

Leider neigen sich meine Ferien gerade dem Ende zu und morgen muss ich wieder zur Schule.

Lesetechnisch habe ich in den Ferien ordentlich was geschafft.

Ich hatte mir zu Ferienbeginn einen Leseplan gemacht, welche Bücher ich in den Ferien gerne schaffen würde. Der Plan ist so ziemlich flöten gegangen, da ich mich dann spontan entschieden hatte, in die SUB-Challenge mit einzusteigen und Lena und Mareike mir 10 Bücher ausgesucht haben, die ich lesen muss (die ich übrigens auch alle schon gelesen habe).

Diese Bücher hatte ich mir vorgenommen:


Gelesen davon habe ich leider nur 7 Bücher (Carrie | Der Geschmack des Sommers | Vergiss den Sommer nicht | Wenn Mädchen die Sonne sind, sind Jungs das Eis | Im Fluss | Mit dir an meiner Seite | Gelöscht).

Insgesamt habe ich in diesen 6 Wochen und 4 Tagen 23 Bücher gelesen, worunter 1 ebook mit dabei war. Ich bin damit super zufrieden und konnte so auch meinen SUB ein wenig abbauen.

Jetzt werde ich mit dem lesen leider wieder etwas kürzer treten müssen wegen der Schule und es wird auch vielleicht nicht mehr jeden Tag einen Blog-Post geben. Aber natürlich versuche ich auch weiterhin, so aktiv wie möglich auf meinem Blog zu sein :)

Die nächsten Tage kommt übrigens noch der Neuzugänge-Post vom Monat August. Eigentlich wäre der heute schon gekommen, aber ich muss morgen bei der Post noch ein Buch abholen, weil der Postbote anscheinend keine Lust hatte zu klingeln, sondern einfach einen Zettel in den Briefkasten geschmissen hat, obwohl immer jemand zu Hause war -.-

Ich wünsche denjenigen, die morgen ebenfalls wieder in die Schule müssen, einen guten Start ins neue Schuljahr und denen, die glücklicherweise noch Ferien haben, eine schöne Rest-Ferienzeit ♥

Samstag, 23. August 2014

[Rezension] Falling into you - Für immer wir

Titel: Falling into you - Für immer wir
Originaltitel: Falling into you
Reihe: Band 1 von ?
Autor: Jasinda Wilder
Verlag: Mira Taschenbuch
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seitenanzahl: 320



Inhalt

„Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“ Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

Meine Meinung

Das Cover von "Falling into you" finde ich sehr schön, obwohl ich die Farben etwas zu dunkel finde. Allerdings passt dieses düstere auch ganz gut zu der eher betrübten Atmosphäre im Buch.

Nell ist schon seit ihrer Kindheit mit Kyle befreundet und hat bisher nie darüber nachgedacht, ob Kyle mehr für sie empfinden könnte. Als Nell sich aber eines Tages mit einem anderen Jungen verabreden will, offenbart er ihr seine Gefühle und auch Nell verliebt sich in ihn. Die beiden wirken wirklich wie füreinander geschaffen und man merkt ihnen ihre Verliebtheit deutlich an. Doch dann stirbt Kyle bei einem Unfall, und Nell gibt sich die Schuld daran.

Ich finde es etwas schade, dass er Unfall von Kyle bereits im Klappentext erwähnt wird, dadurch wartet man ja mehr oder weniger beim lesen darauf, dass das Glück von Nell und Kyle zerstört wird. Die Stelle ist ziemlich traurig, man sollte auf jeden Fall Taschentücher bereithalten.

Einige Jahre nach Kyles Unfall ist Nell immer noch total traumatisiert. Auch Themen wie Selbstverletzung werden hier aufgegriffen. Dann lernt sie jedoch Kyles älteren Bruder Colton besser kennen - und verliebt sich in ihn.

Einerseits fand ich, dass die Sache zwischen Nell und Colton ziemlich plötzlich kam und etwas zu schnell ging, andererseits kam es mir aber auch realistisch vor. Nell ist halt verzweifelt und möchte den Schmerz des Verlusts verdrängen.

Colton ist ganz anders als Kyle. Er ist der typische Bad Boy, der Nell um den Verstand bringt. Während Nell in Kyle eine süße Jugendliebe hatte, hat sie mit Colton eine weitaus intensivere Bindung.

Die Geschichte ist wirklich wundervoll erzählt. Ich habe mit Nell mitgefühlt und ihren Schmerz mitempfunden. Die Liebe zwischen Nell und Kyle, besonders aber die zwischen Nell und Colton, war deutlich spürbar. 

Gegen Ende nimmt die Handlung jedoch einen Verlauf, der mir nicht so gefallen hat, weswegen ich einen Punkt in meiner Bewertung abziehe. Dennoch bekommt dieser wundervolle, emotionale und erotische Roman von mir ziemlich gute vier Punkte und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung "Falling into us", bei der es dann mit zwei ehemaligen Schulfreunden von Nell weitergeht.

Bewertung

4/5 Punkten
Bildquelle: lovelybooks

Freitag, 22. August 2014

Wölkchens Freitags Fragen #14


Bücher-Frage:

1. Momentan gibt es ziemlich viele Reihen. - welche Reihen hast du bisher angefangen und noch nicht beendet?

Oh mein Gott. Die Liste könnte ein bisschen länger werden :D

Plötzlich Prinz-Reihe von Julie Kagawa
Unsterblich-Trilogie von Julie Kagawa
Die Bestimmung-Trilogie von Veronica Roth
Starters-Dilogie von Lissa Price
Splitterherz-Trilogie von Bettina Belitz
Warrior Cats-Reihe von Erin Hunter
Chroniken der Unterwelt-Reihe von Cassandra Clare
Elfen-Reihe von Aprilynne Pike
Touched-Trilogie von Corrine Jackson
Engels-Reihe von Lauren Kate
Falling into us von Jasinda Wilder
Erdbeerpflücker-Reihe von Monika Feth
Lying Game-Reihe von Sara Shepard
Du oder das ganze Leben von Simone Elkeles
Panem-Trilogie von Suzanne Collins
House of Night-Reihe von P.C. & Kristin Cast

Und dann noch die Reihen, die ich noch nicht angefangen habe, aber den 1. Band schon auf dem SUB habe:

Sixteen Moons-Reihe von Kami Garcia
Firelight-Trilogie von Sophie Jordan
Addicted to you-Trilogie von M. Leighton
Blood Romance-Reihe von Alice Moon
Sommerlicht-Reihe von Melissa Marr
Amor-Trilogie von Lauren Oliver

Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich manche Reihen bisher nicht vervollständigen konnte, da manche Fortsetzungen noch nicht auf deutsch erschienen sind oder ich bei manchen noch auf die Taschenbuchausgaben warten muss.

Private Frage:

2. Was ist in der Regel dein erster Gedanke wenn du morgens aufwachst?

Wenn ich Schule habe und aufstehen muss, lautet mein erster Gedanke "Nein! Die Nacht kann nicht schon vorbei sein! Ich bin noch totmüde!"

In den Ferien und am Wochenende denke ich "Hmm.. soll ich aufstehen oder doch noch weiterschlafen?".

Deutscher Follow Friday 22. August 2014

Es ist wieder Freitag und somit Follow Friday!

Ziel der Aktion ist es, andere Blogs und Blogger kennen zu lernen und Spaß zu haben!

Veranstaltet wird die Aktion von Sonja von A Bookshelf Full of Sunshine.

Hier findet ihr nochmal alle Informationen zum Follow Friday für Bücherblogs.





Die Frage für diesen Freitag:

Werden wird doch mal ein bisschen interaktiv. Stellt euch mit geschlossenen Augen vor euer Bücherregal und dann macht sie auf. Nennt mir das erste Buch, auf das euer Blick fällt. Und nicht schummeln!

Ich habe mich vor mein "richtiges" Bücherregal gestellt, wo alle Bücher drin sind, die ich schon gelesen habe, für meinen SUB habe ich nämlich nochmal ein extra Regal.

Das erste Buch, auf das mein Blick gefallen ist, ist "Die Wellenläufer" von Kai Meyer.


Das Buch habe ich erst vor kurzem gelesen und es hat mir leider gar nicht gefallen. Die Rezension folgt die Tage noch. Vielleicht hat ja jemand Interesse daran, dass Buch mit mir zu tauschen *hust*

Mittwoch, 20. August 2014

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen

Titel: Dark Elements - Steinerne Schwingen
Originaltitel: White Hot Kiss
Reihe: Band 1 von ?
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Mira Taschenbuch
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,99€ (D)
Seitenanzahl: 448
Kaufen? *Klick*



Inhalt

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Meine Meinung

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Die Farben sind eher düster, was aber gut die Atmosphäre im Buch wiederspiegelt und auch der Ring hat tatsächlich etwas mit der Handlung zu tun. Auch den Schriftzug von "Dark Elements" finde ich sehr ansprechend.

Auf die Geschichte war ich sehr gespannt, da ich Bücher über Dämonen sehr mag und neugierig darauf war, ob die Autorin mich wohl überzeugen kann.

Die Protagonistin in diesem Buch ist Layla. Sie ist halb Gargoyle, halb Dämon und lebt bei den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln, um Dämonen zu jagen. Layla hilft ihnen so gut es geht bei der Dämonenjagd, fühlt sich aber dennoch ausgeschlossen, da in ihr auch dämonisches Blut fließt.

Layla mochte ich von Anfang an. Sie ist sympatisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Allerdings fand ich es später ein bisschen naiv von ihr, dass sie den Wächtern wirklich blind vertraut, obwohl sie weiß, dass sie ihr das Geheimnis ihrer Herkunft vorenthalten, was sie aber auch irgendwie nicht zu interessieren scheint.

Als sie eines Tages dem Dämonen Roth begegnet, ändert sich plötzlich alles für Layla. Er offenbart ihr das Geheimnis ihrer Herkunft. Außerdem wird ihr klar, dass nicht unbedingt alle Dämonen abgrundtief böse sind.

Roth ist der typische Bad Boy, dem Layla mehr und mehr verfällt. Kommt er auch am Anfang noch sehr frech und arrogant rüber, zeigt er später auch seine weiche Seite. Beide Seiten fand ich an ihm toll und man muss ihn einfach mögen.

Zayne ist jedoch das genaue Gegenteil von Roth. Er ist schon lange mit Layla befreundet, bemerkt jedoch nicht, dass sie schon länger in ihn verliebt ist. Ich fand Zayne ein bisschen zu glatt und zu perfekt. Er hatte irgendwie keine Ecken und Kanten, was ihn leider ein bisschen unsympatisch macht. Vermutlich war das aber auch von der Autorin so beabsichtigt.

Die Handlung fand ich ziemlich spannend, wenn auch an manchen Stellen etwas vorhersehbar. Als das Geheimnis von Laylas Herkunft aufgedeckt wird, war ich nicht sonderlich überrascht, da ich mir sowas in der Art schon gedacht habe.

Die Liebesgeschichte zwischen Layla und Roth hat mir sehr gut gefallen. Anfangs versucht Layla ihm aus dem Weg zu gehen und sträubt sich gegen ihre Gefühle. Später nähern sie sich doch langsam an.

Am Ende kommt nochmal richtig Spannung auf und macht sehr Lust auf den zweiten Band. Ich kann euch "Dark Elements - Steinerne Schwingen" wirklich nur empfehlen. Mir hat dieses Buch von Jennifer L. Armentrout besser gefallen als "Obsididan". Wenn ihr also auch Probleme mit dem Buch hattet, gebt der Autorin ruhig nochmal eine Chance mit der "Dark Elements"-Reihe. Und wenn ihr "Obsidian" gut fandet, dann werdet ihr dieses Buch sowieso lieben. Trotz kleiner Makel also klare Leseempfehlung!

Bewertung

4/5 Punkten


Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Bildquelle: lovelybooks

[Bloggeraktion] Wann hast du das letzte Mal geweint?

Eigentlich wollte ich den Post schon lange machen, habe es dann aber immer wieder vor mich hergeschoben, bis ich eben gesehen habe, dass in 2 Tagen bereits Einsendeschluss ist!

Der cbt-Verlag veranstaltet zusammen mit Blogg dein Buch eine tolle Aktion zum bald erscheinenden Buch "Teardrop" von Lauren Kate für Blogger!

Um teilzunehmen, soll die folgende Frage beantwortet werden:

Wann hast Du das letzte Mal geweint?

Meine Antwort:


Alle Informationen zur Aktion findet ihr nochmal hier.

Zum Buch:

»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?

Dienstag, 19. August 2014

[Rezension] Lying Game - Und raus bist du

Titel: Lying Game - Und raus bist du
Originaltitel: The Lying Game
Reihe: Band 1 von 6
Autor: Sara Shepard
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99€ (D)
Seitenanzahl: 320



Inhalt

Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist.

Meine Meinung

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da ich sowohl das Cover als auch den Klappentext sehr ansprechend finde.

Emma hat es in ihrem Leben nicht leicht gehabt. Sie hat schon in zahlreichen Pflegefamilien gelebt und hat schon viele schlimme Erfahrungen gemacht. Doch dann erfährt sie, dass sie eine Zwillingsschwester hat, mit der sie sich treffen will. Doch dann erfährt sie, dass ihre Schwester Sutton tot ist und sie nun ihren Platz einnehmen soll, damit niemand von dem Mord erfährt.

Sutton hat alles, was man sich nur wünschen kann. Ihre Eltern sind reich, sie ist total beliebt und hat einen süßen Freund. Doch Emma erfährt nach und nach, dass Suttons Leben vielleicht gar nicht so toll war, wie es von außen wirkt.

Die Erzählweise ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Die Geschichte wird aus der Perspektive der toten Sutton erzählt, die Emma überall hin folgt. Sutton kann sich jedoch nicht mehr an ihr Leben erinnern, weswegen sie genau so ahnungslos wie ihre Schwester ist. Was mich aber gestört hat, war, dass Sutton auch die Gedanken von Emma kennt, wodurch es eine Mischung aus Ich-Erzähler und allwissendem Erzähler war.

Die Handlung fand ich größtenteils ziemlich spannend und ich habe mit Emma mitgerätselt, wer ihre Schwester getötet hat. Während ihren Recherchen stößt Emma auf immer mehr Geheimnisse aus Suttons Leben.

Allerdings frage ich mich, wie die Reihe weitergeführt wird. Ich denke nämlich, dass es schwer werden wird, Emmas Suche nach dem Mörder ihrer Schwester sechs Bücher lang spannend zu halten.

Insgesamt war es ein guter Auftakt einer Reihe, von der ich zwar etwas mehr erwartet habe, aber dennoch gespannt auf die Folgebände bin.

Bewertung

3,5/5 Punkten

Sonntag, 17. August 2014

Mein neuer tolino vision ! ♥

Vor 2 Tagen kam endlich ein lang ersehntes Päckchen bei mir an.

Bei der 20 Sekunden Buch Aktion bei Thalia werden jede Woche 10 tolino visions verlost. Ich habe also fleißig mitgeraten und vor 2 Wochen erreichte mich dann eine E-Mail, dass ich tatsächlich einen tolino gewonnen habe!

Von mir aus hätte ich mir wohl niemals einen E-Reader gekauft, weil mir die Dinger einfach zu teuer sind und ich auch niemals auf meine gedruckten Bücher verzichten würde. Aber ich habe mich bei vielen Büchern oft geärgert, dass sie nicht als Printausgabe erhältlich sind, sondern eben nur als ebook. Umso mehr freue ich mich jetzt, eben diese Bücher auch lesen zu können!


Allerdings hab es ein paar Start-Schwierigkeiten bei dem tolino: Ich konnte mich nicht mit meinem Thalia-Konto anmelden, es kam jedes Mal eine Fehlermeldung. Als ich bei Thalia anrief, sagten die mir, es liegt vermutlich daran, dass unser Internet zu langsam ist. Daraufhin haben wir bei der Telekom angerufen und nachgefragt und die meinten, dass das völliger Quatsch ist. Als letzte Hoffnung habe ich dann noch auf der Facebook-Seite von Thalia nachgefragt, woran es liegen könnte, und die haben dann geantwortet, dass ich mal überprüfen soll, ob mein Passwort Umlaute enthält, da der tolino die nicht verarbeiten kann. Daraufhin habe ich mein Passwort geändert und es hat dann funktioniert *Hand gegen die Stirn klatsch*

Die Aktion bei Thalia läuft übrigens noch, also versucht euer Glück :)

Samstag, 16. August 2014

[Rezension] Splitterherz

Titel: Splitterherz
Originaltitel: Splitterherz
Reihe: Band 1 von 3
Autor: Bettina Belitz
Verlag: Script5
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 19,90€ (D)
Seitenanzahl: 632



Inhalt

Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.

Meine Meinung

Zunächst einmal muss ich das tolle Cover loben. Ich finde die Aufmachung von dem Buch einfach wunderschön.

In dem Buch geht es um Ellie, die mit ihren Eltern von der Stadt aufs Land ziehen muss, womit Ellie natürlich überhaupt nicht einverstanden ist. Dann passieren seltsame Dinge. Ellie hat des öfteren seltsame Träume und fällt oft einfach um und schläft ein. Mit allem scheint der geheimnisvolle Colin etwas zu tun zu haben.

Ich habe mich ehrlich gesagt lange davor gedrückt, dieses Buch zu lesen, da es ja ein ziemlich dicker Schinken ist. Und es war leider tatsächlich so, dass sich die ersten 200-250 Seiten extrem in die Länge gezogen haben und fast nichts passierte.

Ich hatte erst Angst, mich nun durch dieses dicke Buch durchquälen zu müssen. Aber nach einer Weile war ich plötzlich mitten in der Handlung und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Idee, von wegen Mädchen zieht weg, findet nicht so richtig Anschluss und lernt geheimnisvollen Jungen kennen, ist zwar nicht gerade neu, aber dennoch war es völlig anders als andere Fantasyromane, die ich bisher gelesen habe.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und dadurch, dass die Handlung aus Ellies Sicht erzählt wird, konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen.

Die Beziehung zwischen Ellie und Colin fand ich auch sehr gelungen. Sie nähern sich nur langsam an und man merkt richtig dieses Knistern zwischen den beiden.

Trotzdem sich das erste Drittel des Buches sehr gezogen hat, kann ich euch diesen Fantasyroman wirklich nur weiterempfehlen, gerade wenn ihr die Nase voll habt von diesen typischen Fantasybüchern à la Twilight.

Bewertung

4/5 Punkten