Donnerstag, 31. Juli 2014

[Rezension] Weil ich Will liebe

Titel: Weil ich Will liebe
Originaltitel: Point of Retreat
Reihe: Band 2 von 3
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,95€ (D)
Seitenanzahl: 368



Inhalt

Niemals zuvor war Will so verliebt wie in Layken. Nie zuvor hat er für jemanden solche tiefen Gefühle verspürt. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch dann begeht Will einen fatalen Fehler - und riskiert damit unwissentlich alles, was er und Layken sich gemeinsam aufgebaut haben.

Meine Meinung

Nachdem ich so begeistert vom 1. Band war, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Layken und Will weitergeht.

Layken und Will können nun endlich zusammen sein und sind glücklicher als je zuvor. Doch dann kommt es zu einem Vorfall, der ihre ganze Beziehung in Frage stellt. Wills Ex-Freundin Vaughn taucht auf und will ihn davon überzeugen, dass sie ja viel besser für ihn wäre und dass er sich von Layken trennen sollte. Als Layken die beiden zusammen sieht, kommt sie auf falsche Gedanken und ist am Boden zerstört.

Die Geschichte wird dieses Mal aus der Sicht von Will erzählt, was ich sehr toll fand, da ich mich bereits im 1. Band oft gefragt habe, wie Will über manche Dinge denkt.

Der Schreibstil ist, wie schon im 1.Band einfach wundervoll. Die Autorin hat es geschafft, einen sehr berührenden, aber gleichzeitig auch humorvollen Roman zu schreiben, der unter die Haut geht.

Nicht nur die Protagonisten Layken und Will sind mir ans Herz gewachsen, sondern auch die ganzen Nebencharaktere - Kel, Caulder, Eddie, Gavin. In diesem Band kommen sogar noch zwei Personen dazu: Sherry, die neue Nachbarin und ihre Tochter Kiersten, die sich mit den Geschwistern von Layken und Will anfreundet. Sie sind wie eine große Familie, bei der ich mir oft gewünscht habe, dazuzugehören, weil einfach alle Personen so lebhaft dargestellt wurden.

Das einzige, was ich nicht ganz nachvollziehen konnte, war, wie Layken so extrem überreagieren konnte, obwohl Will ihr die Situation doch erklärt hat und sie plötzlich die gesamte Beziehung in Frage stellt. 

Was ich ein bisschen komisch finde, was allerdings nichts mit der Handlung zu tun hat, sind die Titel der Bücher. Ich finde, eigentlich müsste der 1. Band "Weil ich Will liebe" heißen, da der ja aus der Sicht von Layken erzählt wird und andersherum. Aber gut.

Alles in allem hat mich "Weil ich Will liebe" sogar noch mehr begeistert als sein Vorgänger. Dieser Roman hat mir ein Gefühlschaos von feinstem beschert, mal musste ich lachen, mal weinen. Die Bücher haben definitiv einen Platz unter meinen Lieblingsbüchern gefunden und ich würde sofort weitere Bücher von der Autorin lesen. Ich empfehle euch die Reihe um Layken und Will auf jeden Fall weiter!

Bewertung

5/5 Punkten

Mittwoch, 30. Juli 2014

[TAG] Literatur

Hallo ihr Lieben !

Diesen Tag habe ich auf dem Blog Meine zauberhafte Bücherwelt entdeckt und fand ihn so toll, dass ich einfach mitmachen musste :)

1) Hardcover oder Taschenbuch?
Ich mag lieber Hardcover, aber weil die ja leider so teuer sind, greife ich dann meistens doch zum Taschenbuch. Was mir aber bei Buchreihen wichtig ist: Die Bücher müssen zusammen passen. Entweder habe ich die ganze Reihe als Taschenbuch oder als Hardcover. Soll ja einheitlich im Regal aussehen.

2) Amazon oder Buchhandlung?
Ich habe ehrlich gesagt noch nie bei Amazon bestellt. Wenn ich Bücher im Internet bestelle, dann bei rebuy (gebrauchte Bücher). Ansonsten gehe ich immer in die Buchhandlung.

3) Lesezeichen oder Eselsohr?
Welcher Buchliebhaber macht denn bitte Eselsohren in seine Bücher? :o Lesezeichen!

4) Ordnen nach Titel/Autor oder ungeordnet?
Meine Bücher sind geordnet nach Hardcovern, broschierten Büchern und Taschenbüchern und natürlich Bände einer Reihe zusammen. Für meinen SUB habe ich ein extra Regal, das ist ungeordnet.

5) Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Wer wirft denn bitte Bücher weg? Wenn mir Bücher nicht gefallen haben, dann biete ich sie zum Tausch an. Warum sollen die Bücher bei mir verstauben, wenn ich dafür ein neues Buch bekommen kann und einem anderen gleichzeitig eine Freude machen kann?

6) Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Wer wirft denn bitte die Umschläge weg? Gerade das sieht doch bei Hardcovern besonders schön aus.

7) Mit oder ohne Schutzumschlag lesen?
Ich mache den Schutzumschlag beim lesen immer ab, damit er in einem guten Zustand bleibt.

8) Kurzgeschichten oder Romane?
Ich lese lieber Romane. Außer es sind Horror-Kurzgeschichten. Die finde ich immer total toll.

9) Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?
Wenn ich extrem müde bin, dann höre ich auch mal mitten im Kapitel auf. Aber ich versuche meistens, das Kapitel noch zu ende zu lesen. Allerdings bekomme ich dann meistens nicht mehr viel von der Handlung mit, da ich da dann irgendwie schon im Halbschlaf bin :D

10) Die Nacht war dunkel und stürmisch oder Es war einmal?
"Die Nacht war dunkel und stürmisch"

11) Kaufen oder Leihen?
Meistens kaufe ich mir Bücher. Es kommt ganz selten vor, dass ich mir ein Buch mal ausleihe. Und wenn mir das geliehene Buch super gefallen hat, kaufe ich es mir selber nochmal, einfach um es zu besitzen.

12) Neu oder gebraucht?
Meistens kaufe ich gebrauchte Bücher, da es einfach viel günstiger ist.

13) Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Die Bestsellerliste interessiert mich eigentlich herzlich wenig, da ich die meisten Bücher da eh nicht kenne. Seit ich blogge, verleiten mich oft Rezensionen von anderen Bloggern, bestimmte Bücher auf meine Wunschliste zu setzen. Auf Empfehlungen von Freunden höre ich auch. Und stöbern, hmm... bei mir kommen Spontankäufe eigentlich eher selten vor. Ich plane immer genau durch, welche Bücher ich mir kaufe :D

14) Abgeschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Wenn es eine Reihe ist, finde ich Cliffhanger eigentlich ganz gut, die machen gespannt auf den nächsten Band (Blöd ist es allerdings, wenn ich den nächsten Band dann noch nicht zu Hause stehen habe um direkt weiter zu lesen). Bei Einzelbänden ist mir aber ein abgeschlossenes Ende lieber.

 15) Morgens, mittags, abends oder nachts lesen?
Ich lese lieber tagsüber. Abends bin ich meistens zu müde zum lesen, so dass mir nach ein paar Seiten schon die Augen zufallen.

16) Einzelband oder Serie?
Reihen lese ich total gerne, aber irgendwie gibt es zurzeit fast zu jedem Buch mehrere Teile, das ist dann teilweise doch schon etwas nervig. Daher bin ich manchmal auch ganz froh, wenn ich mal einen Einzelband finde, der mich anspricht.

17) Lieblingsreihe?
"Plötzlich Fee" von Julie Kagawa
"Warrior Cats" von Erin Hunter
"Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare
"Ewiglich" von Brodi Ashton
"Godspeed" von Beth Revis

18) Lieblingsbuch, das keiner kennt?
Die Smoky Barrett-Reihe von Cody McFadyen gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und die ist glaube ich nicht sooo bekannt.

19) Lieblingsbuch vom letzten Jahr?
Das weiß ich leider gar nicht so genau. Ich habe erst in diesem Jahr angefangen, meine gelesenen Bücher aufzuschreiben.

20) Welches Buch liest du derzeit?
Ich lese gerade "Tintenherz" von Cornelia Funke und finde es bis jetzt ganz ok, allerdings nicht überwältigend.

21) Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Seelen" von Stephenie Meyer. War es schon lange und wird es auch immer sein <3

22) Lieblingsautor?
Ich habe mehrere Autoren, die ich sehr gerne mag, z.B.: Stephenie Meyer, Julie Kagawa, Cody McFadyen oder Sebastian Fitzek.

Ich würde mich freuen, wenn ihr auch bei dem Tag mitmachen würdet :)

Dienstag, 29. Juli 2014

[Neuerscheinungen] August 2014

Ich habe mich mal wieder auf die Suche begeben nach den interessantesten Neuerscheinungen im nächsten Monat.

(für weitere Informationen zu den Büchern einfach aufs Cover klicken)


Die Reihe steht noch komplett auf meiner Wunschliste. Da der letzte Band nun endlich erscheint, wird die Trilogie hoffentlich in naher Zukunft bei mir einziehen dürfen.



Die Reihe steht ebenfalls noch komplett auf meiner Wunschliste. Ich bin ja seit der Warrior Cats-Reihe totaler Fan von Erin Hunter und deshalb möchte ich die Survivor Dogs-Reihe auch unbedingt lesen.



Auch diese Reihe habe ich noch nicht begonnen, allerdings haben mich die Bücher bisher auch nicht wirklich angesprochen. Habt ihr die Bücher schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?



Die Reihe habe ich leider auch noch nicht angefangen (man, es gibt echt zu viele ansprechende Reihen).



Mit der Reihe liebäugle ich auch schon eine ganze Weile :)



Das Buch habe ich durch Zufall entdeckt. Als ich gesehen habe, dass es von Lauren Kate ist, wanderte es direkt auf meine Wunschliste, da mir die Engels-Reihe der Autor schon gut gefallen hat. Allerdings werde ich warten, bis alle Teile der Reihe erschienen sind.



Der Klappentext hört sich einfach toll an :)



Der Klappentext hört sich spannend an und das Cover finde ich auch echt schön.



Nachdem ich eine Leseprobe von dem Buch gelesen habe, ist es direkt auf meine Wunschliste gewandert.

Habe ich eine wichtige Neuerscheinung vergessen?

Auf welche Bücher freut ihr euch im nächsten Monat am meisten?

Montag, 28. Juli 2014

[Rezension] Der Joker

Titel: Der Joker
Originaltitel: The Messenger
Autor: Markus Zusak
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,95€ (D)
Seitenanzahl: 448




Inhalt

In Eds Briefkasten liegt – eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative – doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.

Meine Meinung

Ich bin mit nicht allzu hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, war aber schon sehr gespannt auf das Buch, da sich der Klappentext ziemlich gut anhört.

Die Geschichte wird von Ed erzählt. Er hält sich für einen Loser, da er noch nicht wirklich was im Leben erreicht hat. Das ändert sich, als er eines Tages einen Banküberfall verhindert. Einige Zeit später findet er in seinem Briefkasten eine Spielkarte, auf der drei Namen stehen, Menschen, die schwere Schicksale erlitten haben und denen Ed helfen soll.

Eine gewisse Spannung war zwar schon da, weil man herausfinden möchte, wer und warum Ed diese Spielkarten schickt. Allerdings gab es auch viele Szenen, die ziemlich in die Länge gezogen waren und mir überflüssig erschienen.

Der Schreibstil hat mich ziemlich gestört. Wer das Buch. Schon gelesen hat. Weiß vielleicht. Was ich meine. Oder? (abgehackte Sätze). Ein flüssiges Lesen ist somit kaum möglich.

Ed als Protagonisten fand ich ziemlich unrealistisch. Er ist ein erwachsener Mann, verhält sich jedoch manchmal wie ein kleines Kind. Als er die Spielkarten erhält, fragt er sich überhaupt nicht, wer ihm diese Karten geschickt hat und sucht ohne Wenn und Aber die Leute, die auf den Spielkarten vermerkt sind. Außerdem habe mir jegliche Emotionen bei ihm gefehlt.

Die Idee der Handlung finde ich sehr gut, leider wurde sie nicht gut umgesetzt. Es hat oft an Spannung gefehlt, die Gefühle haben gefehlt, der Schreibstil lässt deutlich zu wünschen übrig. Deshalb würde ich euch dieses Buch eher nicht weiterempfehlen.

Bewertung

2,5/5 Punkten

Sonntag, 27. Juli 2014

[Neuzugänge] KW #30 2014 (wie mein SUB mich überwältigte oder Jenni im Tauschrausch)


Diese Woche gab es bei mir wieder ein "paar" Neuzugänge.
Aber hey, man muss doch vorsorgen, oder?
Was mache ich, wenn irgendwas passiert und plötzlich alle Buchläden schließen?! Man muss ja schließlich einen kleinen Vorrat an Büchern haben.

Insgesamt sind diese Woche 11 Bücher bei mir eingezogen, wovon 4 Tauschbücher sind.

Es sind insgesamt Fortsetzungsbände von 4 Reihen dabei, wobei ich davon sogar 2 Reihen beenden kann. Ich habe mir ja vorgenommen, mehr Fortsetzungsbände zu kaufen und nicht mehr so viele Reihen anzufangen. Der Tausch war da allerdings eine Ausnahme :D


City of Lost Souls ist der 5. Band der Chroniken der Unterwelt. Nach dem fiesen Cliffhanger in Band 4 bin ich froh, nun endlich weiterlesen zu können (zum Glück musste ich nicht so ewig lang auf die Taschenbuchausgabe warten).

Der Weg der gefallenen Sterne ist der 3. Band einer Trilogie. Die ersten beiden Bände haben mir leider nicht ganz so gut gefallen, aber ich wollte die Reihe trotzdem komplett im Regal haben und vielleicht werde ich ja doch noch überrascht.

Speechless - Sprachlos stand schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste. Als ich es dann letztens im Thalia gesehen habe, habe ich es einfach mal mitgenommen, also kann man es fast schon als Spontankauf bezeichnen (normalerweise plane ich immer ganz genau durch, wann ich mir welches Buch kaufe).


Zersplittert und Vernichtet sind die Fortsetzungen von Gelöscht. Den 1. Band fand ich ganz gut, allerdings nicht wirklich herausragend. Hoffentlich ändert sich das mit den Fortsetzungsbänden.


Dämmerung und Sonnenuntergang sind der 5. und 6. Band der 2. Staffel der Warrior Cats-Reihe. Mittlerweile hänge ich schon 5 Bände hinterher, was ich hoffentlich bald nachholen kann. Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß ja bestimmt, dass ich die Warrior Cats-Reihe liebe :D


Diese 4 Bücher habe ich mir ertauscht.
Vielen lieben Dank nochmal an Lisa von Der Bücherstapel für den Tausch <3

Delirium stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste und ich bin froh, die Reihe nun endlich bald anfangen zu können (ich bin ja wohl der einzige Mensch auf diesem Planeten, der die Reihe noch nicht gelesen hat).

Starters stand ebenfalls lange auf meiner Wunschliste und ich wollte mir die beiden Teile eigentlich bald als Taschenbuch holen. Umso glücklicher war ich, als ich es mir doch als Hardcover ertauschen konnte <3

Wir beide, irgendwann ist ebenfalls ein Wunschlisten-Buch, bei dem ich mich auch mega gefreut habe, es als Hardcover zu ergattern.

Eine wie Alaska stand ebenfalls auf meiner Wunschliste, aber ich hätte es mir so wahrscheinlich nie gekauft, da mir 10 € für so ein dünnes Taschenbuch zu teuer sind und es selbst bei rebuy um die 6 € kostet. Als ich es mir dann aber ertauschen konnte, war ich mega glücklich.

Kennt ihr schon ein paar von den Büchern?

Welche sollte ich auf jeden Fall bald lesen?

Samstag, 26. Juli 2014

[Rezension] Das Land der verlorenen Träume

Titel: Das Land der verlorenen Träume
Originaltitel: Prized
Reihe: Band 2 von 3
Autor: Caragh O'Brien
Verlag: Heyne
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99€ (D)
Seitenanzahl: 496



Inhalt

Die sechzehnjährige Gaia Stone, eine junge Hebamme, muss aus ihrer Heimat fliehen, mit nichts als den Kleidern am Leib und ihrer neugeborenen Schwester im Arm. Nichts ist ihr geblieben, sind doch ihre Eltern getötet und die Liebe ihres Lebens verhaftet worden. Die zerstörte Welt, durch die sie sich kämpft, straft unbarmherzig jede Schwäche. Als ein Fremder sie mitten im Ödland vor dem Verdursten bewahrt, scheint sie gerettet. Doch das Dorf des Fremden nimmt Gaia nicht nur die Schwester, sondern auch noch die Freiheit. Verzweifelt und entmutigt gibt sie beinahe auf. Schließlich besinnt sich Gaia jedoch darauf, dass vor allem anderen das Leben zählt – und sie stellt sich ihrem Schicksal, der Verantwortung für ihre Schwester und einer neuen, zarten Liebe.

Meine Meinung

Nachdem mir der 1. Band der Reihe schon nicht so gut gefallen hat, hatte ich Angst, dass es mir hier ähnlich ergehen würde.

Gaia musste aus ihrer Heimat fliehen und hat nichts bei sich außer ihrer neugeborenen Schwester. Als Gaia kurz vor dem Verdursten ist, wird sie von einem Fremden gerettet und in das Dorf Sylum gebracht. Dort werden mysteriöserweise fast nur Jungen geboren, die Frauen sind an der Macht und die Gemeinschaft droht aufgrund der wenigen Mädchengeburten auszusterben. Die Menschen können das Dorf jedoch nicht verlassen, da jeder, der es versucht, von einer geheimnisvollen Krankheit befallen wird, der sie tötet.

Gaia sitzt nun in diesem Dorf fest, ihre Schwester wurde ihr weggenommen und sie steht kurz davor, aufzugeben.

Die Handlung hat mir um einiges besser gefallen als die des 1. Bandes. Ich wollte die ganze Zeit erfahren, was es mit der geheimnisvollen Krankheit auf sich hat und warum nur so wenig Mädchen geboren werden.

Gaia lernt außerdem Will und Peter kennen, die sich beide sehr für sie interessieren. Doch dann ist da noch Leon, und Gaia muss sich entscheiden, für wen der Männer ihr Herz schlägt. Dreieicksbeziehungen ist man ja aus Jugendbüchern gewohnt, aber Vierecksbeziehungen? Das war mir dann schon ein bisschen zu viel und Gaias Gefühlschaos fand ich irgendwann nur noch nervig.

An den Schreibstil der Autorin, der mir das lesen des 1. Bandes ein bisschen schwer gemacht hat, habe ich mich mittlerweile gewöhnt und fand ihn viel besser als im 1. Teil.

Alles in allem hat mir dieser Band schon um einiges besser gefallen als der Vorgänger, vom Hocker gerissen hat mich die Reihe allerdings immer noch nicht. Dennoch werde ich den finalen Band der Reihe auch auf jeden Fall noch lesen.

Bewertung

3,5/5 Punkten

Freitag, 25. Juli 2014

Deutscher Follow Friday (liebster Leseplatz ! )


Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine hat eine ganz tolle Aktion ins Leben gerufen, nämlich den Follow Friday für Buchblogs.

Sinn des Ganzen ist es, neue Blogs und neue Blogger kennen zu lernen und vor allem, Spaß zu haben.

Außerdem gibt es jedes Mal eine Frage bzw. eine Aufgabe, die man erfüllen soll.

Hier findet ihr nochmal alle wichtigen Informationen und Regeln zum Follow Friday.

Aufgabe für diesen Freitag:

Zeigt her euren liebsten Leseplatz!

Am liebsten kuschele ich mich zum lesen in meinen Sessel, der direkt vor meinem Bücherregal steht.


Im Sommer setze ich mich zum lesen gerne auf den Balkon (sofern die Sonne da nicht mehr so hinknallt). Meine Katze leistet mir meistens Gesellschaft ;)



Donnerstag, 24. Juli 2014

[TAG] Nach langer Zeit wieder der Liebster Award

Nach langer Zeit wurde ich mal wieder für den Liebster Award getaggt, und zwar von Kerstin von booktasticDankeschön <3

Regeln:
- Beantworte die 11 Fragen
- Stelle selber 11 Fragen
- Tagge 11 Blogger (Wenns geht unter 200 Followern)



Kerstins Fragen:

1. Besitzt du einen E-Reader und wenn ja, benutzt du ihn oft?
Eher friert die Hölle zu, als das ich mir so ein Ding kaufe. Echte Bücher in den Händen zu halten ist doch viel schöner!

2. Was war bis jetzt dein absolutes Buchhighlight dieses Jahr?
Ich kann mich nicht entscheiden und muss einfach mehrere nennen:
Die "Chroniken der Unterwelt"-Reihe
"Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter"
Die "Godspeed"-Trilogie

3. Was war dein Buchflop des Jahres?
Da gab es leider schon mehrere. Aber ein Flop, der mir besonders im Gedächtnis geblieben ist: "Eine Handvoll Worte" von Jojo Moyes!

4. Welches Buch würdest du nie lesen? Und warum?
Bitte seid mir jetzt nicht böse, aber...
Die Harry Potter Bücher werde ich wohl niemals lesen. Sie sprechen mich einfach überhaupt nicht an, ich fühle mich in dem Genre nicht wohl und als ich mal in die Filme reingeschaut hab, war ich auch nicht gerade begeistert.

5. Was ist deine erste Reaktion, wenn du hörst, dass eines deiner Lieblingsbücher verfilmt wird?
Meine 1. Reaktion: "OH MEIN GOTT es wird verfilmt! Juhu!"
Meine 2. Reaktion: "Ohhh nein, hoffentlich verkacken die das nicht!"

6. Seit wann bloggst du?
Seit etwa 5 Monaten.

7. Hast du schon immer gerne gelesen?
In der Grundschule habe ich immer gerne gelesen, aber irgendwann dann nicht mehr. Aber als ich dann so 14 war, hat es wieder angefangen.

8. Was war dein Lieblingsbuch als du noch klein warst? 
Früher habe ich gerne die "Nesthäkchen"-Bücher gelesen :)

9. Welches Buch hat das hässlichste Cover in deinem Regal? (egal ob SuB oder bereits gelesen)
Ich finde die Cover der "Percy Jackson"-Bücher überhaupt nicht schön.

10. Liest du nur Romane oder auch mal ein Sachbuch?
Sachbücher sind nicht so mein Ding. Ich lese lieber spannende Romane.

11. Liest du lieber dicke Wälzer oder "normal" dicke Bücher (ca. 300 Seiten)?
"Normal" dicke Bücher sind mir ehrlich gesagt lieber. Natürlich lese ich auch öfters mal ein dickeres Buch, aber es demotiviert mich dann irgendwie, wenn ich schon ewig an dem Buch gesessen habe und immer noch 500 Seiten vor mir habe.

Meine Fragen:

1. Was war das dickste Buch, das du bisher gelesen hast?
2. Das schönste Cover in deinem Regal?
3. Wie hoch ist dein SUB?
4. Kaufst du Bücher im Buchladen oder bestellst du online?
5. Welcher Buch-Protagonist wärst du gerne mal?
6. Kaufst du auch Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher?
7. Deine Lieblingsbuchreihe?
8. Wie sind die Bücher in deinem Regal geordnet?
9. Wie viel gibst du im Monat für Bücher aus?
10. Welcher Autor ist am meisten in deinem Regal vertreten?
11. Liest du eher "bekannte" Bücher oder auch welche, die nicht so bekannt sind?

Ich tagge:

Book-Angel
Miss Foxy Reads
Bücherpfötchen
Libramor
Lisas und Lauras Leseliebe

Mittwoch, 23. Juli 2014

[Rezension] Weil ich Layken liebe

Titel: Weil ich Layken liebe
Originaltitel: Slammed
Reihe: Band 1 von 3
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,95€ (D)
Seitenanzahl: 352



Inhalt

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meine Meinung

An dieses Buch hatte ich sehr hohe Erwartungen, allerdings hatte ich auch ein bisschen Angst, dass es so eine typische Liebesgeschichte wird, die man in jedem 2. Buch geboten bekommt. Aber die Handlung war ganz anders als alles, was ich bisher gelesen habe. 

Layken zieht mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder nach Michigan, worauf sie aber überhaupt keine Lust hat. Doch dann lernt sie ihren Nachbarn Will kennen und verliebt sich sofort unsterblich in ihn. Ihre Gefühle werden erwidert und ihr Glück scheint perfekt. Doch dann passiert etwas, was Layken und Will daran hindert, zusammen sein zu können. Was das genau ist, möchte ich jedoch nicht verraten. Aber es hat mich auf jeden Fall total überrascht.

Bereits auf den ersten Seiten habe ich gemerkt, dass mir das Buch auf jeden Fall gefallen wird. Und so war es auch. Ich hatte das Buch bereits nach einem Tag durchgelesen.

Die Autorin schafft es durch ihren wunderschönen Schreibstil die Spannung aufrecht zu erhalten und einen tief zu berühren.

Ich habe Layken und Will so sehr ins Herz geschlossen. Ich habe mit Layken mitgefühlt und mitgelitten, sie erlebt einen Schicksalsschlag nach dem anderen. Zwischendurch musste ich sogar ein paar Tränchen vergießen.

Ich kann euch die Geschichte von Layken und Will wirklich nur ans Herz legen. Die Geschichte ist wunderbar erzählt und viel spannender, als es auf dem Klappentext zunächst erscheint. 

Da ich noch etwas Platz nach oben lassen will für die Fortsetzung "Weil ich Will liebe", gebe ich dieser wunderschönen berührenden Liebesgeschichte 4,5 Punkte.

Bewertung

4,5/5 Punkten

Montag, 21. Juli 2014

SUB-Challenge

Hallo ihr Lieben !

Viele von euch kennen ja wahrscheinlich die SUB-Challenge von Mara und Kücki



Ich habe mal wieder verpasst, mich für die Challenge anzumelden Ich habe mich nachträglich entschieden, teilzunehmen, und bin in das Team von Lena und Mareike eingestiegen. Wir schreiben regelmäßig bei WhatsApp und die beiden sind echt sympatisch :)


Die beiden haben mir je 5 Bücher ausgesucht, die ich lesen soll.


Diese Bücher hat Lena für mich ausgesucht:

Splitterherz
Gelöscht
Lying Game - Und raus bist du
Weil ich Layken liebe
Weil ich Will liebe

"Weil ich Layken liebe" habe ich bereits gelesen und fand es echt toll!
"Gelöscht" lese ich gerade und finde es bis jetzt auch ganz gut.


Und diese Bücher hat Mareike für mich ausgesucht:

Tintenherz
Die Wellenläufer
Die Bücherdiebin
Zwei an einem Tag
Gut gegen Nordwind


Sonntag, 20. Juli 2014

[Neuzugänge] KW #28 und #29 2014

Hallo ihr Lieben !

Da ich ja letzte Woche im Urlaub war und somit den Neuzugänge-Post von letzter Woche nicht veröffentlichten konnte, habe ich jetzt einfach mal beide Wochen zusammengefasst.

In den letzten 2 Wochen sind bei mir 2 neue Bücher eingezogen:


"Wo immer du bist" ist ein Tauschbuch und kam bereits letzte Woche bei mir an. Ich habe bis jetzt sehr viele negative Rezensionen zu dem Buch gelesen, was mir ein bisschen Angst macht, aber ich möchte mir dennoch selbst ein Bild von dem Buch machen.


Und mal wieder ein Buch der "Warrior Cats"-Reihe, bei der ich inzwischen ein bisschen hinterher hänge, weil mir aufgrund von mehreren Challenges immer andere Bücher dazwischen kommen und mich daran hindern, endlich weiterzulesen.

Ich weiß jetzt schon, dass es nächste Woche ein paar mehr Neuzugänge sein werden, da ich morgen noch ein Tauschpaket von der Post abhole, was ankam, als ich im Urlaub war, und ich Dienstag noch shoppen gehe :D

Übrigens habe ich ein paar Bücher von meinem SUB aussortiert, nämlich die letzten 3 Bände der Percy Jackson-Reihe. Die Bücher sind leider einfach nichts für mich. Aber meinem SUB schadet es jedenfalls nicht :D

Übrigens würde ich gerne eure Meinung zu dem Buch "Wo immer du bist" erfahren, wenn ihr das Buch schon gelesen habt :)


Samstag, 19. Juli 2014

Deutscher Follow Friday 18. Juli 2014


Es ist wieder mal Zeit für den Follow Friday, veranstaltet von Sonja von A Bookshelf Full Of Sunshine. >Hier< findet ihr nochmal alle wichtigen Infos.

(Das ist übrigens ein Post, der automatisch online gehen soll, da ich ja noch im Urlaub bin. Ich hoffe das klappt :D )

Uuuund es hat nicht geklappt :D Ich hoffe, es ist nicht schlimm, dass aus dem "Follow Friday" bei mir jetzt der "Follow Saturday" geworden ist :D

Freitagsfrage für diese Woche:

Es ist Shelfi-Zeit! Euer SuB will gesehen werden! Also zeigt euren Stapel der Schande... ähm eure Schätze (Wenn nicht alles auf ein Foto passt, dann halt einen Teil :) ). Wer weiß, vielleicht ist ja das Must-Read darunter und ihr wisst es nur noch nicht?



Ähm ja... ich habe nicht direkt einen Stapel ungelesener Bücher, sondern ein Regal ungelesener Bücher. Momentan sind es etwa 60 Bücher, die noch darauf warten, von mir gelesen zu werden.

Zurück aus dem Urlaub !

Endlich bin ich wieder zurück aus dem Urlaub :)

Mir hat es da zwar sehr gut gefallen, aber das bloggen und allgemein das Internet hat mir sehr gefehlt. Den Großteil des Tages habe ich auch ohne Handy verbracht, da ich es nicht mit an den Strand genommen habe (klingt ja irgendwie süchtig).

Urlaub gemacht habe ich auf Usedom in der Nähe von Ahlbeck. Wir hatten erst Angst, dass der Urlaub ins Wasser fallen könnte, aber ab Dienstag hat dann zum Glück jeden Tag die Sonne geschienen und es wurde jeden Tag heißer.

An den beiden regnerischen Tagen sind wir dann ein bisschen schlendern gegangen, und ich bin jedes mal darüber schockiert, wie man dort auf Dauer leben kann. Ich habe nämlich nur eine einzige Buchhandlung dort in der Nähe gefunden (die übrigens ziemlich klein war) und sowas wie Mängelexemplare habe ich dort gar nicht gesehen (weswegen ich auch keine neuen Bücher mit aus dem Urlaub gebracht habe). Überhaupt gibt es kaum richtige Geschäfte. Also ich könnte da nicht in so einem Dorf leben (ja, ich bin ein verwöhntes Stadtkind ^^).

Ein Highlight im Urlaub war für mich der Sonntag, der Tag vom WM-Finale. Ich war nämlich beim Public Viewing in Heringsdorf an der Seebrücke und es war einfach richtig toll. Die Stimmung war super und überhaupt war es das erste Mal für mich, dass ich beim Public Viewing war. Vielleicht war ja zufällig jemand von euch auch dort? :) 

Jedenfalls bin ich froh, wieder zu hause zu sein und wieder regelmäßig etwas zu posten. Mit den Rezensionen hänge ich nun total hinterher, da habe ich noch einiges zu tun.

Nun zu den Büchern, die ich im Urlaub gelesen habe.

Diese Bücher hatte ich mitgenommen:


"Weil ich Layken liebe", "Der Geschmack des Sommers" und "Mit dir an meiner Seite" habe ich geschafft zu lesen.

"Im Fluss" habe ich angefangen zu lesen.

"Wenn Mädchen die Sonne sind, sind Jungs das Eis" habe ich leider nicht mehr geschafft zu lesen.

Gleich poste ich noch den Post zum "Follow Friday", der eigentlich gestern automatisch online gehen sollte, aber irgendwie hat das nicht geklappt. Aber besser spät als nie.

Morgen gibt es dann den Neuzugänge-Post von dieser und letzter Woche. Es sind nur zwar Bücher dabei (eigentlich wären es mehr, da in der Zeit, wo ich weg war, ein Tauschpaket für mich angekommen ist, aber der Postbote zu faul war beim Nachbarn zu klingeln und es dort abzugeben und ich es deswegen am Montag bei der Post abholen muss).

Hier noch ein Bild vom Meer:



Freitag, 11. Juli 2014

Ab in den Urlaub !

Hallo ihr Lieben !

Morgen geht es für mich ab in den Urlaub, und zwar an die Ostsee, wo ich bis nächsten Samstag, den 19.7., bleiben werde.

Diese Bücher werden mich begleiten:


Weil ich Layken liebe | Colleen Hoover

Der Geschmack des Sommers | Sarah Ockler

Wenn Mädchen die Sonne sind, sind Jungs das Eis | Eva Völler

Mit dir an meiner Seite | Nicholas Sparks

Im Fluss | Marlene Röder

Da ich dort kein Internet haben werde, wird es in der Zeit keine Posts von mir geben und ich werde auch nicht auf eure Kommentare antworten können.

Wir sehen uns dann in einer Woche - frisch erholt - wieder.