Samstag, 31. Mai 2014

[Neuzugänge] KW #22 2014

Letzte Woche gab es bei mir gar keine Neuzugänge, deswegen habe ich den Post einfach mal weggelassen :D

Auch diese Woche gab es bei mir nur einen Neuzugang.


Dieses Buch habe ich für eine Leserunde bei lovelybooks zur Verfügung gestellt bekommen und lese es gerade.

So, das war es auch schon von mir :D

Lese ~ Blog ~ Blubberwoche - Tag 7


Aufgabe für den Samstag

Endspurt! Aber gemütlich, bitte! Heute darfst du dir selbst eine Tagesaufgabe stellen. Wie viele Seiten willst du heute lesen? Welchen Blogbeitrag möchtest du noch schreiben? Halte uns über deine Fortschritte auf dem Laufenden!

Für heute habe ich mir vorgenommen, mindestens 100 Seiten zu lesen (es werden wahrscheinlich eh mehr werden). 

Dann werde ich auf jeden Fall noch den Blogbeitrag für den Lesemonat Mai schreiben und mich vielleicht noch an ein paar ausstehende Rezensionen setzen.

Ansonsten möchte ich es heute eher langsam angehen lassen und mich nicht so sehr unter Druck setzen.

Update #1

Bisher habe ich heute 192 Seiten gelesen und mein Ziel somit geschafft :) Ich würde das Buch aber gerne heute noch beenden, ich hoffe ich schaffe es.

Den Blogbeitrag für den Lesemonat Mai habe ich auch heute geschrieben, der geht wahrscheinlich morgen on.

Und der Blogbeitrag für mein Gewinnspiel ist auch fertig. Ich bin schon so aufgeregt *-*

An die ausstehenden Rezensionen werde ich mich jetzt noch setzen. Also vielleicht.

Update #2

Eben habe ich etwas gemacht, was ich mir auch schon seit Ewigkeiten machen wollte. Ich habe für meinen Blog jetzt auch eine Seite auf Facebook eingerichtet. Dort findet ihr mich nun also auch und ich werde öfters mal was posten ;)

Hier kommt ihr zu meinem ausführlichen Post zu Lesewoche.

Freitag, 30. Mai 2014

[Neuerscheinungen] Juni 2014

Ich habe mal ein bisschen im Internet gestöbert und mir ein paar Neuerscheinungen für nächsten Monat herausgesucht, die ich unbedingt haben will.


 "Vernichtet" ist der Abschluss der "Gelöscht"-Trilogie. Ich habe zwar noch nicht mal den 1. Band gelesen, aber die Reihe steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste.



Als Lucy die falsche Nummer wählt, landet sie ausgerechnet bei Highschoolflirt James Rusher in der Leitung. Auf Anhieb haben die beiden einen guten Draht zueinander: Was als Versehen begann, setzt sich mit Anrufen von früh bis spät fort. Im wirklichen Leben sind sich Lucy und James nie begegnet. Doch bald vertrauen sie sich Dinge an, die nicht einmal ihre engsten Freunde wissen. Als James endlich ein Treffen vorschlägt, willigt Lucy zögerlich ein – und dann versetzt James sie …



Noch nie vorher hat Amanda so gespürt, dass sie lebt, und das liegt an David. David aus ihrer Parallelklasse, der braune Locken hat und einen Mund, den man einfach küssen möchte – auch wenn Amanda gar nicht so genau weiß, wie man das macht. Als das Wunder geschieht und sich David mit ihr verabredet, schwebt sie wie auf Wolken. Doch dann, bei einem Mitsommerfest am Meer, bricht Amanda plötzlich zusammen. Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass sie an einem seltenen Herzfehler leidet und nur überleben wird, wenn sich bald ein Spenderorgan findet. Wird David nun trotzdem an ihrer Seite bleiben?



Delilahs Leben fällt überall auseinander: ihre schulischen Leistungen sind miserabel, sie hat einen Nicht-Freund, mit dem sie nichts außer der Möglichkeit zu vergessen verbindet, und die Beziehung zu ihrer Mutter Claire ist alles andere als harmonisch. Vor allem der große Familienstreit vor acht Jahren steht zwischen ihnen. Als ihre Großmutter plötzlich stirbt, kehrt Delilah mit Claire in das Haus zurück, in dem sie früher jeden Sommer verbracht haben. Und dort begegnet sie nicht nur der Vergangenheit, sondern auch Patrick – ihrem gut aussehenden Freund von damals …



Das Provinznest Little steht völlig Kopf, als ausgerechnet dort ein Hollywood-Film gedreht werden soll. Nur die 17-jährige Hobby-Bloggerin Carter Moon zeigt sich völlig unbeeindruckt – erst recht von Hollywood- Beau Adam Jakes, mit dem ihre Freundin Chloe ihr Zimmer tapeziert hat. Doch dann bekommt Carter ein unglaubliches Angebot: Um das ramponierte Image des Stars aufzupolieren, soll sie vor der Presse seine Freundin geben! Widerwillig geht Carter auf den Deal ein – bis sie plötzlich merkt, dass ihre Gefühle für Adam nicht nur im Skript stehen ...



Hannah sieht einem Sommer des Grauens entgegen: Ihr Ex Sebastian hat mit einer Neuntklässlerin im Pool rumgeknutscht und ihre beste Freundin und Trösterin Ava ist in einem Feriencamp verschollen. Als Ersatz hat Ava ihren Boyfriend Noah verdonnert, Hannah auf andere Gedanken zu bringen. Als hätte sie einen Babysitter nötig! Doch Noah ist tatsächlich unerwartet süß. So süß, dass es eines Abends einfach zoom macht und Hannahs Herz in tiefste Verwirrung gestürzt wird ...

Da sind ja echt so schöne Sommerbücher mit dabei. Ich brauche auf jeden Fall noch dringend welche für den Urlaub :)

Meine arme Wunschliste :(

Lese ~ Blog ~ Blubberwoche - Tag 6


Aufgabe für den Freitag

Weißt du, was heute für ein Tag ist? Genau, Freitag! Als Twitter-User weißt du, dass freitags unter dem Hashtag #FF ("Follow Friday") Zwitscher-Empfehlungen ausgesprochen werden. Ich wünsche mir heute von dir einen Blogbeitrag über deine Lieblingsblogger (es muss kein separater Post sein, es reicht eine Auflistung in deinem Update~Post!). Toll wäre es, wenn du zu denjenigen, die du dir raussuchst, auch ein paar Worte verlierst. Was gefällt dir am jeweiligen Blog am besten? Warum hat er es in deine Favoriten geschafft?

Puh, es gibt so viele tolle Blogs, die ich in letzter Zeit entdeckt habe, da ist es ziemlich knifflig, sich die besten herauszusuchen. Ich habe mir jetzt einfach mal 5 Blogs herausgepickt, die ich sehr gerne besuche, aber natürlich gibt es noch viele andere schöne Blogs.


Ich mag ihren Blog total gerne. Sie postet immer viele interessante Beiträge und sie macht sich wirklich die Mühe, jeden einzelnen Kommentar auf ihrem Blog zu beantworten.


Ich finde Livis Design total hübsch, da es wirklich einzigartig ist, es aber auch nicht zu überladen wirkt. Ihre Posts sind auch immer toll. Und ihr findet sie übrigens auf Youtube :)


Ihr Blog hat leider noch nicht so viele Leser, obwohl er eigentlich viel mehr verdient hätte. Ihre Beiträge sind auch immer ganz toll und besonders ihren Header finde ich sehr schön.


Der Blog ist einfach total schön. Das Design und besonders der Header sind total hübsch und sie schreibt immer tolle Rezensionen.


Auch der Blog ist neu recht neu und hat noch nicht so viele Leser. Das Design gefällt mir sehr gut, es ist schlicht, aber dennoch schön. Und sie schreibt echt toll.

Natürlich gibt es noch viele andere tolle Blogs, aber leider konnte ich die jetzt nicht alle benennen. Sorry!

Hier kommt ihr zu meinem ausführlichen Post zur Lesewoche.

Außerdem habe ich noch etwas zu verkünden. Ich habe endlich die 50 Leser geknackt und zu diesem Anlass wird es hier bald mein 1. Gewinnspiel geben. Der Post geht wahrscheinlich am Montag online :)



Wölkchens Freitags Fragen #4


Bücher-Frage:

1. Schaust du dir Buchverfilmungen an bevor du das Buch gelesen hast oder eher danach? - Oder spielt das keine Rolle für dich?

Ich schaue Buchverfilmungen lieber erst, nachdem ich das Buch gelesen habe. Wenn ich nämlich erst den Film gucke und dann das Buch lese, habe ich ja in meinem Kopf irgendwo schon vorgegeben, wie die Personen und die Orte aussehen. Wenn ich das Buch zuerst lese, kann ich mir das in meiner Fantasie alles selber ausmalen. Und bei Buchreihen, die verfilmt werden, lese ich lieber erst die ganze Reihe, bevor ich mir den ersten Film angucke, da ja z.B. bei dem Film zu Chroniken der Unterwelt im ersten Film gespoilert wurde (ich hab ihn noch nicht gesehen, haben mir nur ein paar Leute erzählt, die das Buch gelesen und den Film gesehen haben).

Private Frage:

2.Glaubst an ein Leben nach dem Tod?

Puh, na da hat sich Frau Wölkchen ja eine ganz schön schwierige Frage ausgedacht. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, an was ich glauben soll. Ich denke schon, dass mit unserer Seele dann irgendwas passieren muss, die kann ja nicht einfach verpuffen oder so. Vielleicht werden wir ja wiedergeboren. Oder vielleicht ist es so, als wenn man schläft, und man ist wirklich einfach weg. Aber darüber jetzt zu philosophieren führt glaube ich zu weit. Aber ich hoffe auf jeden Fall, dass nach dem Tod noch irgendetwas auf uns wartet.

Donnerstag, 29. Mai 2014

Lese ~ Blog ~ Blubberwoche Tag 5



Aufgabe für den Donnerstag

Dank des Feiertags haben wir heute gaaaanz viel Zeit. Heute soll gelesen werden! Schaffst du heute doppelt so viel zu lesen (sprich 200 Seiten), wie die letzten Tage? Lies auf jeden Fall mehr, als an dem Tag diese Woche, an dem du bisher am meisten Seiten geschafft hast. Wer schafft es, sein Buch heute zu beenden?

Ich habe es heute tatsächlich geschafft, ein Buch zu beenden, nämlich "Godspeed - Die Suche" und ich fand es einfach nur fantastisch! Danach habe ich mit "Auge um Auge" angefangen, wo ich auch nur noch ca. 40 Seiten lesen muss, also werde ich das wahrscheinlich heute auch noch beenden. Bisher habe ich heute schon 341 Seiten gelesen. Somit werde ich die gelesene Seitenanzahl von Sonntag (375 Seiten) heute auf jeden Fall noch toppen, verdoppeln ist allerdings unmöglich... 750 Seiten an einem Tag schaffe ich nie und nimmer. Aber ich bin mit meiner bisherigen Leistung wirklich mehr als zufrieden.

Hier kommt ihr zu meinem ausführlichen Post zur Lesewoche.

Mittwoch, 28. Mai 2014

[Rezension] Godspeed - Die Reise beginnt

Titel: Godspeed - Die Reise beginnt
Originaltitel: Across the Universe
Reihe: Band 1
Autor: Beth Revis
Verlag: Dressler
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 19,95 € (D)
Seitenanzahl: 448



Inhalt

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?

Meine Meinung

Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, da ja total viele Leute davon schwärmen und war auch aufgrund des Klappentextes sehr gespannt. Ich wurde nicht enttäuscht - bereits nach wenigen Seiten wusste ich, dass mir das Buch super gefallen wird!

Die Geschichte beginnt zu dem Zeitpunkt, als Amy und ihre Eltern eingefroren werden. Sie sollen mit einem Raumschiff, der "Godspeed", zu einem neuen Planeten gebracht werden, auf dem die Menschen in Zukunft leben sollen. Die ganze Reise soll 300 Jahre dauern. Auf dem Schiff wird Amy jedoch schon früher wieder aufgetaut, und sie kann nicht wieder eingefroren werden, das wäre ihr Tod.

Die Idee der Geschichte finde ich einfach nur genial. Diese Mischung aus Jugendroman, Thriller und Dystopie ist super gelungen.

Die Charaktere fand ich sehr gut ausgearbeitet. Amy war mir von Anfang an sehr sympatisch, ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren und konnte ihre Gedanken und Entscheidungen gut nachvollziehen.

Auch Junior ist mir sympatisch, aber ich konnte mich mit ihm nicht so gut identifizieren wie mit Amy. Das liegt aber vermutlich daran, dass er ganz anders denkt als "normale" Menschen, da er ja ein normales Leben auf der Erde nie kennen gelernt hat, sondern nur darauf getrimmt wurde, Anführer der Godspeed zu werden.

Die Beziehung von Amy und Junior fand ich auch sehr interessant. Dadurch, dass auf der Godspeed alle die selbe Haut-, Haarfarbe usw. haben, ist er ganz überrascht, als er Amy sieht, weil sie eben so anders ist. Er ist total fasziniert, als Amy ihm z.B. vom Himmel erzählt, da er ja bloß das Metalldach des Raumschiffs kennt. Beide Charaktere sind mir total ans Herz gewachsen.

Faszinierend und auch ein wenig erschreckend fand ich das Leben der vielen Menschen auf der Godspeed. Die Leute leben ja da praktisch nur, um sich fortzupflanzen, damit sie Leute haben, die die Godspeed weiterhin in Schuss halten und irgendwann sicher auf der neuen Erde landen.

An Spannung war die Handlung wirklich kaum zu übertreffen. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen und konnte es kaum aus der Hand legen.

Was mir allerdings manchmal ein bisschen gefehlt hat, sind Erklärungen, wie die ganze Technik auf dem Raumschiff funktioniert. Wie konnten sie ein so riesiges Raumschiff bauen, wo über 3000 Menschen plus Vieh drauf passen? Woher bekommen sie so viel Wasser, woher kommt der Sauerstoff? 

"Goodspeed - Die Reise beginnt" ist der 1. Teil einer Trilogie, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. Das Buch ist wirklich supertoll und definitiv ein Highlight für mich! Ich kann es euch nur empfehlen!

Für die manchmal fehlenden Erklärungen und weil ich Platz nach oben lassen will für die folgenden Bände, ziehe ich einen halben Punkt ab, komme aber dennoch auf sehr gute 4,5 Punkte.

Bewertung

4,5/5 Punkten

Lese ~ Blog ~ Blubberwoche - Tag 4



Aufgabe für den Mittwoch

Heute ist verspäteter Frühjahrsputz angesagt! Nimm deinen Blog mal genau unter die Lupe! Sind alle Listen aktuell? Was ist mit dem Layout? Oder gibt es vielleicht neue Gadgets, die du schon längst eingebaut haben wolltest? Allgemeine Blog-Arbeit und die Aktualisierung deiner Blog-Menüseiten (SuB, Wunschliste, Challenges etc.) stehen heute im Mittelpunkt. Lass uns wissen, welche Seiten deinem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind! Viel Spaß!

Das finde ich eine ganz tolle Idee !
Was ich hier auf meinem Blog unbedingt ändern möchte, ist das Design, das gefällt mir noch nicht so gut. Leider kenne ich mich damit nicht so gut aus, deswegen wird das wohl noch eine Weile auf sich warten lassen.
Einen schönen Header brauche ich auch noch, aber irgendwie bin ich zu doof dazu, einen schönen zu machen :'D
Meine Challenge-Seite müsste auch mal wieder aktualisiert werden.
Eine "Über mich - Seite" würde ich auch gerne machen, allerdings weiß ich überhaupt nicht, was ich da schreiben sollte.
Ansonsten müsste eigentlich alles auf dem neuesten Stand sein :)

Zum Glück ist meine Schulwoche schon vorbei und ich kann mich auf ein schönes langes Wochenende freuen. Bis jetzt hatte ich noch überhaupt keine Zeit, mir die ganzen Blogs anzusehen, die auch an der Lesewoche teilnehmen. Das werde ich aber noch auf jeden Fall machen. Außerdem werde ich an diesem Wochenende natürlich ganz viel lesen. Ich denke, dass ich "Godspeed - Die Suche" heute eventuell noch beenden werde, spätestens morgen Vormittag werde ich aber auf jeden Fall durch sein. Danach werde ich mit "Auge um Auge" beginnen, was bei meinem SUB-Voting auf dem 1. Platz gelandet ist. Ich hoffe, es eventuell morgen schon beenden zu können. Danach werde ich dann mit "Liebe auf den ersten Klick" beginnen, was ich für eine Leserunde bei lovelybooks lesen werde.

Dann werde ich jetzt ein bisschen durch die teilnehmenden Blogs stöbern :)

Hier kommt ihr zu meinem ausführlichen Post zur Lesewoche.

Dienstag, 27. Mai 2014

Gemeinsam lesen #8


Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt, nehme ich an Ankas Lese-, Blogg- und Blubberwoche teil. Die Challenge für heute ist es, am "Gemeinsam lesen" teilzunehmen, und da ich das ja eh jede Woche mache, ist das kein Problem für mich :D

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Godspeed - Die Suche" von Beth Revis und bin auf Seite 166.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich bin froh, dass Amy fort ist - ich will nicht, dass sie in diesen Streit hineingezogen wird.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich war bereits vom 1. Band dieser Trilogie begeistert und das hat sich hier nicht geändert. Es ist einfach toll geschrieben und die Handlung ist soo spannend. Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht <3

4. Du darfst den Hauptcharakter deines aktuellen Buches an einen Platz aus deiner Welt mitnehmen (dein Zimmer, Natur, Stadt, eine bestimmte Straße, ein bestimmter Ort), welcher wäre das und warum?

Ich würde Junior ganz einfache Dinge hier auf der Erde zeigen. Den Himmel, Wälder, Städte... Einfach, weil für ihn diese ganzen Dinge fremd sind, da er sein ganzes Leben auf einem Raumschiff verbracht hat.

Montag, 26. Mai 2014

Lese-, Blogg- und Blubberwoche (25.05.-01.06.14)


Hallo ihr Lieben !

Ich habe heute eine tolle Aktion auf Ankas Geblubber entdeckt und mich spontan entschieden, teilzunehmen. Das Ziel der Lese- Blog- und Blubberwoche ist es, den SUB ein wenig abzubauen und mit anderen Bloggern in Kontakt zu kommen. Begleitet wird die Woche von verschiedenen Tageschallenges und einer Wochenchallenge.

Eigentlich wollte ich ja erst nicht teilnehmen, weil ich ja eigentlich noch viel lernen muss, aber dann dachte ich mir, die Aktion ist so toll, das darf ich nicht verpassen. Bis Mittwoch werde ich also wahrscheinlich nicht ganz so viel zum lesen kommen, aber am verlängerten Wochenende auf jeden Fall :)

Hier werde ich also täglich meine Fortschritte posten.

Wochen~Challenges

Lese~Challenges

1) Lies jeden Tag mindestens 100 Seiten
gelesen am Sonntag: 375 Seiten
gelesen am Montag: 89 Seiten
gelesen am Dienstag: 45 Seiten
gelesen am Mittwoch: 205 Seiten
gelesen am Donnerstag: 418 Seiten
gelesen am Freitag: 196 Seiten
gelesen am Samstag: 252 Seiten
gelesen am Sonntag: 0 Seiten

NICHT GESCHAFFT

2) Lies diese Woche insgesamt über 1.000 Seiten
insgesamt gelesen bisher: 1.580 Seiten

GESCHAFFT

3) Greif diese Woche zu einem Klassiker und lies mindestens die ersten 100 Seiten

Klassiker habe ich hier leider keine, deswegen kann ich diese Challenge nicht bewältigen.

NICHT GESCHAFFT

Blogger~Challenges


2) Besuche täglich 10 teilnehmende Blogs und hinterlasse einen individuellen Kommentar

Dazu hatte ich leider irgendwie gar keine Zeit :(

NICHT GESCHAFFT

3) Schreibe diese Woche mindestens 3.000 Wörter

Öhm ja, das ist jetzt ein bisschen blöd. Mein Schreibprogramm streikt irgendwie gerade, deshalb habe ich keine Ahnung, wie und wo ich die Wörter sonst noch zählen könnte.

Tages~Challenges

Sonntag: 
Kennenlern~Abend! Schau dir die Teilnehmerliste an und klicke dich durch die Blogs (bevorzugt durch die, die du noch nicht kennst). Hinterlasse mindestens 10 individuelle Kommentare.

Da ich am Sonntag noch nicht teilgenommen habe, versuche ich das auf jeden Fall so schnell wie möglich nachzuholen.

Montag:
Schau dir deinen SuB an und suche dir 3 Bücher aus, die du gern als nächstes lesen würdest. So, und jetzt schau noch mal genauer hin... da... ganz unten... sind das etwa... SuB-Leichen?? Wie lang stehen sie schon ungelesen und unbeachtet in deinem Regal? Suche dir zwei SuB-Leichen (Bücher, die am längsten auf deinem SuB schmoren) raus und lege sie zu den anderen drei Büchern. Diesen Stapel darfst du uns nun zeigen. Lass deine Leser abstimmen, welches der Bücher du als nächstes lesen wirst.

Auge um Auge von Jenny Han und Siobhan Vivian

Liebe auf den ersten Klick von Emma Garcia


Godspeed - Die Ankunft von Beth Revis


Der Hypnotiseur von Lars Kepler (SUB-Leiche)


Schattenspieler von Michael Römling (SUB-Leiche)

Dienstag

Heute möchte ich es wissen: Welches Buch liest du gerade? Und wie kann man diese Frage am besten beantworten und das ganze mit einem neuen Blogbeitrag verbinden? Genau! Schau heute bitte bei Asaviels Bücher-Allerlei vorbei und nimm an ihrer Aktion "Gemeinsam lesen" teil! Verrate uns, welches Buch dich heute begleitet.

Hier geht es zum "Gemeinsam lesen".

Mittwoch

Heute ist verspäteter Frühjahrsputz angesagt! Nimm deinen Blog mal genau unter die Lupe! Sind alle Listen aktuell? Was ist mit dem Layout? Oder gibt es vielleicht neue Gadgets, die du schon längst eingebaut haben wolltest? Allgemeine Blog-Arbeit und die Aktualisierung deiner Blog-Menüseiten (SuB, Wunschliste, Challenges etc.) stehen heute im Mittelpunkt. Lass uns wissen, welche Seiten deinem Frühjahrsputz zum Opfer gefallen sind! Viel Spaß!

Hier geht es zum Post.

Donnerstag

Dank des Feiertags haben wir heute gaaaanz viel Zeit. Heute soll gelesen werden! Schaffst du heute doppelt so viel zu lesen (sprich 200 Seiten), wie die letzten Tage? Lies auf jeden Fall mehr, als an dem Tag diese Woche, an dem du bisher am meisten Seiten geschafft hast. Wer schafft es, sein Buch heute zu beenden?

Hier geht es zum Post.

Freitag

Weißt du, was heute für ein Tag ist? Genau, Freitag! Als Twitter-User weißt du, dass freitags unter dem Hashtag #FF ("Follow Friday") Zwitscher-Empfehlungen ausgesprochen werden. Ich wünsche mir heute von dir einen Blogbeitrag über deine Lieblingsblogger (es muss kein separater Post sein, es reicht eine Auflistung in deinem Update~Post!). Toll wäre es, wenn du zu denjenigen, die du dir raussuchst, auch ein paar Worte verlierst. Was gefällt dir am jeweiligen Blog am besten? Warum hat er es in deine Favoriten geschafft?

Hier geht es zum Post.

Samstag

Endspurt! Aber gemütlich, bitte! Heute darfst du dir selbst eine Tagesaufgabe stellen. Wie viele Seiten willst du heute lesen? Welchen Blogbeitrag möchtest du noch schreiben? Halte uns über deine Fortschritte auf dem Laufenden!

Hier geht es zum Post.

Sonntag

Geschafft! Die Lese~, Blogg~ und Blubberwoche ist zu Ende! Toll, dass du dabei warst! Jetzt möchte ich gern von dir wissen, wie dir die Woche gefallen hat. Außerdem wird es Zeit, noch mal einen Blick zurück auf die Tages~ und Wochenchallenges zu werfen. Wie hast du abgeschnitten? Präsentiere uns ein kleines Fazit!

Sonntag, 25. Mai 2014

Frage an euch...

Hallo ihr Lieben !

Ich habe eine Frage an euch.

Und zwar habe ich in letzter Zeit total Lust darauf, Horrorbücher zu lesen. Also halt nicht so normale Thriller, sondern richtig gruselige Bücher, bei denen man sich beim lesen fast in die Hose macht vor Angst :D

Wäre toll, wenn ihr mir da was empfehlen könntet. Und wenn ich schon mal dabei bin: Kennt ihr noch einen guten Horrorfilm, den ihr mir empfehlen könnt? Die gehen mir nämlich auch so langsam aus. Und bitte nicht irgendwelche 08/15-Schinken :D

Vielen Dank schon mal. :)

Gewinnspielwerbung.

Und schon wieder möchte ich euch auf ein Gewinnspiel aufmerksam machen.
Also eigentlich ja gleich 2 Gewinnspiele :D

Auf dem Blog Michas Bücherträume finden zurzeit gleich 2 Gewinnspiele statt.


*Hier* könnt ihr das Buch "Addicted to you - Atemlos" gewinnen.



*Hier* könnt ihr das Buch "Die Vernichteten" gewinnen.


Samstag, 24. Mai 2014

[TAG] Mal wieder der Liebster Award

Jetzt gibt es nach langer Zeit mal wieder den "Liebster Award".

Getaggt wurde ich von Papier und Tintenwelten.


Die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat
2. Beantworte die 11 Fragen die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden
3. Nominiere weitere 11 Blogger mit weniger als 200 Lesern
4. Stelle 11 Fragen an deine Nominierten
5. Informiere deine Nominierten über deinen Post

1. Wie bist du auf die Idee gekommen einen Blog anzufangen?

Die ganze Geschichte ist ja so: Ich wusste bis vor einiger Zeit noch gar nicht, dass so etwas wie Blogs über Bücher überhaupt existieren. Ich musste in Englisch einen Vortrag über einen Autor halten und habe mich für Julie Kagawa entschieden und wollte die Plötzlich Fee-Reihe vorstellen. Als ich dann was zu den Büchern gegoogelt habe, bin ich bei den Ergebnissen auf eine Rezension zu dem Buch auf einem Blog gestoßen und habe da ein bisschen gestöbert und gesehen, dass es noch viel mehr Blogs zum Thema Bücher gibt. Daraufhin habe ich mir öfter mal diese Blogs angeguckt und irgendwann so sehr Lust darauf bekommen, selbst einen zu erstellen. So war das :D

2. Behälst du alle Bücher, die du gelesen hast?

Nein. Bücher, die mir nicht gefallen haben, versuche ich zu tauschen. Außer das Cover ist wunderschön, dann muss ich es trotzdem im Regal stehen haben, auch wenn ich den Inhalt nicht mochte :D

3. Magst du Leserunden? Wenn nicht, warum?

Ich habe bis jetzt an noch keiner teilgenommen. Das ändert sich aber bald, ich habe nämlich bei lovelybooks ein Leseexemplar für eine Leserunde gewonnen und warte nur noch darauf <3

4. Bist du bei Buchcommunities? Wenn ja, bei welchen?

Ja, bei lovelybooks, wo ich allerdings nicht sehr aktiv bin :D

5. Wonach wählst du die Bücher aus, die du als nächstes lesen möchtest? 

Ich nehme einfach das, worauf ich gerade Lust habe.

6. Welche Posts liest du auf anderen Blogs am liebsten?

Neuzugänge-Posts, Neuerscheinungen, manchmal auch Rezensionen, kommt ganz auf das Buch an.

7. Welcher Verlag nimmt den meisten Platz in deinem Bücherregal ein?

Grob geschätzt würde ich mal sagen Heyne und cbt.

8. Liest du nur Buchblogs oder auch Blogs zu anderen Themen?

Eigentlich lese ich nur Buch-Blogs.

9. Magst du auch Hörbücher?

Nicht so wirklich, ich hab mal bei Thalia eins "probe-gehört" und fand, dass das voll doof klang :D

10. Was würdest du machen wenn du jeden Tag eine Stunde mehr Zeit hättest?

Die Zeit würde ich zum lesen nutzen.

11. Wie oft bloggst du?

Ich versuche schon jeden Tag etwas zu posten.

Meine Fragen:

1. Wie lange bloggst du schon?
2. Wie hoch ist dein SUB zurzeit?
3. Wie viel Geld gibst du im Monat für Bücher aus?
4. Hardcover oder Taschenbuch?
5. Wo kaufst du hauptsächlich deine Bücher?
6. Deine liebste Buch-Reihe?
7. Dein Lieblings-Genre?
8. Welcher Autor ist in deinem Regal am meisten vertreten?
9. Behälst du alle deine gelesenen Bücher?
10. Wann hast du angefangen, gerne zu lesen?
11. Welche 5 Bücher stehen zurzeit ganz weit oben auf deiner Wunschliste?

Ich tagge:

Bücherblog Dragonfly
LovinBooks
PaperPrincess
Stöpsels Bücherchaos
Bienes Bücher

Freitag, 23. Mai 2014

Wölkchens Freitags Fragen #3

Ihr wundert euch jetzt wahrscheinlich, warum ich um diese Uhrzeit schon etwas poste, wo ich eigentlich in der Schule sein müsste.
 Ich musste heute nur in die Schule für 90 Minuten Klausur und hatte danach keinen Unterricht mehr, weil gerade mündliche Abi-Prüfungen sind und war deswegen schon um 10 Uhr wieder zu Hause *-* Gestern hatte ich auch nur Klausur, konnte bis 8 Uhr schlafen und war schon um 13 Uhr zu Hause. Normalerweise bin ich von der Schule frühstens um 15:30 Uhr zu Hause, deswegen habe ich mich total gefreut, dass wir direkt nach der Klausur nach Hause gehen konnten und ich die zusätzliche Zeit jetzt zum lesen nutzen kann. Und bei dieser Hitze ist es ja auch mal ganz schön, nicht den ganzen Tag in der Schule braten zu müssen :)

So, nun aber zu:




Bücher-Frage:

1. Liest du eher bekannte Bücher oder dürfen es auch mal nicht so populäre Bücher sein?
(Gerne mit Begründung) 

Das ist bei mir eigentlich ziemlich gemischt. Ich habe viele bekannte Bücher im Regal stehen, aber auch viele, die nicht so bekannt sind. Mir ist es im Grunde egal, wie populär das Buch ist, solange es mir gefällt. Ich habe auch schon viele Bücher gelesen, die total populär sind, die mir aber überhaupt nicht gefallen haben und ich mich gefragt habe, warum alle so einen Hype darum machen. Und ich habe auch schon Bücher gelesen, die ziemlich unbekannt sind, ich mir aber dachte, dass dieses Buch es eher verdient hat, bekannter zu sein.

Private Frage:

2. Wenn du die Möglichkeit hättest in der Zeit zu reisen, du dich aber nur einmalig entscheiden dürftest ob du immer nur in die Zukunft oder in die Vergangenheit reisen willst, wofür würdest du dich entscheiden?

Ich würde mich ganz klar für die Zukunft entscheiden. Ich würde so gerne wissen, wie sich die Menschheit in 100, 200, 500 Jahren weiterentwickelt hat, was wir noch so alles erfinden und und und.

Donnerstag, 22. Mai 2014

[TAG] Tag der Protagonisten


Heute gibt es wieder einen TAG, den ich bei Stöpsels Bücherchaos entdeckt habe :)


Das sind die Regeln:

Beantworte die folgenden Fragen und begründe kurz deine Wahl. Nenne auch das Buch, in dem der Charakter zu Hause ist. Tagge danach 3 weitere Blogger und informiere diese darüber.

1. Welches ist dein Lieblingsheld/ dein Lieblingsprotagonist?

Ian aus "Seelen". Ich finde ihn einfach nur toll und wie er mit Wanda umgeht, einfach schön <3

2. Welches ist deine Lieblingsheldin/ deine Lieblingsprotagonistin?

Melanie/Wanda aus "Seelen". Ich mag beide total gerne und konnte mich nicht entscheiden, wen ich lieber mag.

3. In welchen Charakter hat du dich sofort verliebt?

Jack aus "Ewiglich". Allein schon von Nikkis Erzählungen über Jack wird einem richtig warm ums Herz und ich habe beim Lesen sofort gespürt, dass er Nikki über alles liebt <3

4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?

Mit Melanie aus "Seelen". Ich finde sie total sympatisch und lustig und ich denke, dass man mit ihr sehr viel Spaß haben könnte.

5. Welches ist dein liebstes Paar?

Nikki und Jack aus "Ewiglich". Ich habe selten die Liebe zwischen zwei Menschen in einem Buch so intensiv gespürt wie bei den beiden. Sie würden einfach alles füreinander tun <3

6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?

Karou und Akiva aus "Daughter of Smoke and Bone". Ich fand die Liebe einfach unglaubwürdig dargestellt und konnte nicht so wirklich verstehen, wie und warum sie sich jetzt auf einmal lieben.

7. Wer ist dein liebster Nebencharakter?

Onkel Jeb aus "Seelen". Ich finde ihn einfach total toll und nett und weise und einfühlsam... 

8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten?

Cole aus "Ewiglich", sofern man ihn als Antagonisten bezeichnen kann, aber für mich ist er es auf jeden Fall, weil er alles Schöne zwischen Nikki und Jack kaputt macht -.-

9. War für dich schonmal der Antagonist der eigentliche Held?

Nein, eigentlich nicht. Zumindest fällt mir gerade kein Beispiel ein.

Ich tagge:

Mensch, nach diesem TAG habe ich total Lust bekommen, mal wieder "Seelen" zu lesen. Falls ihr es noch nicht gemerkt habt: "Seelen" ist mein absolutes Lieblingsbuch ! <3


Mittwoch, 21. Mai 2014

[Rezension] In deinen Augen

Titel: In deinen Augen
Originaltitel: Forever
Reihe: Band 3
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: Script5
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 18,90 € (D)
Seitenanzahl: 496



Inhalt

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace’ Rückkehr aus dem Wald. Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten. Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.

Meine Meinung

Auf dieses Buch hatte ich ehrlich gesagt gar keine Lust, da mich die ersten beiden Bände schon wirklich mehr als enttäuscht hatten. Und auch hier war ich wieder enttäuscht.

Die Handlung plätscherte mal wieder nur so vor sich hin und man wartet vergeblich darauf, dass etwas spannendes passiert, das überhaupt irgendetwas passiert, was die Handlung vorantreiben könnte.

Was ich besonders schade fand war, dass Cole und Isabel, die im zweiten Band ja relativ häufig auftauchten, hier eher eine Nebenrolle spielen. Dabei waren die beiden die einzigen Charaktere, die mal ein bisschen Witz in die Handlung gebracht haben.

Der schlimmste und nervigste Charakter der kompletten Reihe ist für mich immer noch Sam. Seine Sorglosigkeit und die Tatsache, dass irgendwie alles an ihm vorbeizieht, hat mich beim Lesen sehr oft einfach nur aufgeregt. Isabel warnt ihn vor den Jägern, die die Wölfe töten wollen. Was soll's, sind ja nur Grace und alle anderen, die dabei getötet werden könnten. Wird sich bestimmt alles von alleine regeln. Ich kann ruhig weiter mit Grace im siebten Himmel umherschweben. Diese Einstellung hat mich bei ihm schon fast wahnsinnig gemacht.

Ich denke, dass ein großes Problem der Reihe darin besteht, dass auf den Klappentexten der Bücher bereits 80 % der Geschehnisse verraten werden und so kaum Spannung entstehen kann. Es ist doch echt blöd, wenn man auf Seite 300 von fast 500 ist und immer noch nichts passiert ist, was noch nicht im Klappentext erwähnt wurde.

Die Story ist, wie gesagt, sehr zäh und ziemlich langweilig. Am Ende passiert dann aber plötzlich alles Schlag auf Schlag, so dass man fast gar nicht mehr hinterher kommt und bum - auf einmal ist das Buch zu ende.

Leider konnte mich auch der Abschluss dieser Trilogie nicht überzeugen und ich würde euch empfehlen, dass wenn ihr die Reihe mal lesen solltet, lest vorher nicht die Klappentexte, sonst ist die Spannung direkt futsch.

Bewertung

2/5 Punkten

Dienstag, 20. Mai 2014

Gemeinsam lesen #7


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "City of Fallen Angels" von Cassandra Clare und bin auf Seite 392.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Räumlichkeiten des Ironworks waren mit schimmernden, bunten Lichterketten farbenfroh dekoriert worden.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich liebe, liebe, liebe die Chroniken der Unterwelt-Reihe und dieser Band ist genau so toll wie die anderen. ♥

4. Mit welchen Schauspielern würdest du die Hauptcharaktere deines aktuellen Buches besetzen, wenn es verfilmt werden würde?

Das ist ja jetzt ein bisschen blöd, da ja der erste Band "City of Bones" bereits verfilmt wurde :D Ich habe ihn mir allerdings noch nicht angeguckt und habe es in Zukunft wohl auch nicht vor. Den Schauspieler von Jace finde ich total unpassend, da ich mir Jace so überhaupt nicht im Buch vorstelle. Clary geht, nur eins stört mich an ihr: Wäre es zu viel verlangt, dem Mädel mal die Augenbrauen zu zupfen?

Montag, 19. Mai 2014

[Rezension] Obsidian - Schattendunkel

Titel: Obsidian - Schattendunkel
Originaltitel: Obsidian. A Lux Novel
Reihe: Band 1
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 18,90 € (D)
Seitenanzahl: 400



Inhalt

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.

Meine Meinung

Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt, da man in der Bloggerwelt unweigerlich darauf stößt und ja schon fast ein Hype um dieses Buch ausgebrochen ist.

So richtig überzeugt hat mich die Geschichte leider nicht. Der erste dicke Kritikpunkt ist für mich die große Ähnlichkeit zur Biss-Reihe. Zunächst haben wir da den Umzug von Florida in ein kleines Städtchen, der geheimnisvolle und fiese Daemon, die lustige überdrehte Schwester, der Angriff auf Katy und der Unfall mit dem LKW, wo sie von Daemon gerettet wird. Da hat sich die Autorin schon einiges von der beliebten Twilight-Saga abgekupfert. 

Was ich jedoch gut fand, war die neue Art von Wesen, die die Autorin hier geschaffen hat und die noch nicht so ausgeschlachtet ist wie zum Beispiel Vampire oder Engel.

Die Spannung hielt sich für mich in Grenzen. Es war zwar schon sehr schön zu lesen und es gab einige Stellen, wo ich schon wissen wollte, wie es weiter geht, aber es war nicht so, dass ich das Buch auf keinen Fall mehr aus der Hand legen konnte.

Die Charaktere waren für mich, wie bereits erwähnt, sehr von einem bestimmten Buch abgeschaut, und außer Katy, Daemon und Dee waren mir die Charaktere auch sehr oberflächlich beschrieben. Einen dicken Pluspunkt gibt es jedoch dafür, dass Katy Buchbloggerin ist. Ich finde es toll, wenn ein Buch auch etwas mit Büchern zu tun hat, und dass es auch noch ums Bloggen geht, fand ich richtig gut.

Die Liebe zwischen Katy und Daemon konnte ich leider nicht wirklich spüren. Manchmal kam es mir so vor, als wenn sie sich einfach nur gegenseitig die Kleider vom Leib reißen wollen und dass da nicht mehr ist als körperliche Zuneigung. 

Den Hype um dieses Buch kann ich leider nicht so wirklich nachvollziehen. Es ist zwar schon ein schönes Jugendbuch, aber eben auch nicht mehr. Es ist einfach nichts Neues, außer halt den "Wesen", die mir vorher noch nie in einem Buch begegnet sind.

Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und nachdem man das Buch gelesen hat, weiß man auch, was die Silhouetten und die Lichtpunkte mit der Handlung zu tun haben.

Ihr solltet auf jeden Fall nicht ganz so hohe Erwartungen an dieses Buch haben. Alles in allem ist es aber ein ganz guter Jugendroman, der zwar nicht mit vielen neuen Ideen punkten kann, aber dennoch durchaus lesenswert ist.

Bewertung

3,5/5 Punkten