Sonntag, 23. März 2014

Ich brauche euren Rat...

Ich bin gerade dabei, meinen Bücher-Wunschzettel für Ostern zu schreiben und ich habe da gerade 2 Trilogien im Blick, von denen ich gerne eine zu Ostern komplett in mein Bücherregal einziehen lassen würde. 

      Requiem

Also das 1. wäre die Amor-Trilogie, bei der ich das Gefühl habe, ich bin so ziemlich der einzige Mensch auf der Welt, der die Bücher noch nicht gelesen hat. Falls ich falsch liege, sagt mir bitte Bescheid, damit ich mich besser fühle :D 

Kurzbeschreibung: Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.

              

Und das 2. wäre dann noch diese hübsche Trilogie hier :D Von der Reihe habe ich noch nicht so viel gehört, aber allein schon die Cover sind ja ein Traum, und die Beschreibung hört sich auch ziemlich interessant an.

Kurzbeschreibung: Die junge Gaia gehört mit ihrer Mutter zu den wichtigsten Menschen ihrer Gemeinschaft: Als Hebamme muss sie jeden Monat die ersten drei Neugeborenen an der Mauer der Stadt abgeben – so lautet das Gesetz. Noch nie hat jemand es gewagt, gegen dieses Gesetz und die Herrscher jenseits der Mauer aufzubegehren. Doch dann werden Gaias Eltern verhaftet, und das Mädchen begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Stadt jenseits der Mauer – und nach dem Schicksal der verschwundenen Kinder …

Ach Mensch, ich kann mich einfach nicht entscheiden, die klingen beide so toll, am liebsten würde ich beide nehmen :( 

Ich brauche dringend euren Rat. Es wäre toll wenn ihr mir berichten könntet, ob ihr schon eine der Trilogien (oder auch beide) gelesen habt und wie ihr sie fandet. ♥


2 Kommentare

  1. Also ich habe die Amor-Trilogie bereits gelesen. Caragh O'Briens Trilogie liegt hingegen noch auf meinem SuB (komplett). Delirium, Pandemonium und Requiem sind klasse und du solltest sie auf jeden Fall lesen. Allerdings waren ja sehr viele von dem Ende enttäuscht (ich auch ein wenig).

    Im Endeffekt solltest du dich da auf dein Bauchgefühl verlassen. :) Und ansonsten: Augen zu und in den Lostopf greifen. Viel falsch machen kannst du mit beiden Reihen nicht, denke ich. ;)

    LIebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen