Montag, 24. Februar 2014

Rezension zu "Der Augenjäger"


Titel: Der Augenjäger
Originaltitel: Der Augenjäger
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Einband: Taschenbuch
Preis: 10,99 € (D)
Seitenanzahl: 432







Inhalt

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen.

Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste "Patientin" geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ...

Meine Meinung

Zunächst mal möchte ich unbedingt darauf hinweisen, dass ihr vor "Der Augenjäger" unbedingt "Der Augensammler" lesen solltet, da euch sonst wichtige Zusammenhänge fehlen.

Beim Augensammler hatte ich bereits kritisiert, dass der Anfang ziemlich langatmig ist. Das trifft beim Augenjäger jedoch nicht zu. Die Spannung beginnt ab der ersten Seite und ich konnte und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mir waren die beiden Protagonisten bereits im ersten Band sehr ans Herz gewachsen und ich wollte unbedingt wissen, wie es mit ihnen weiter geht. Die Geschichte war für mich alles andere als vorhersehbar. Jedes Mal, wenn ich dachte, ich wäre dem Autor einen Schritt voraus und wüsste, was als nächstes passieren wird, kam es dann schließlich doch ganz anders. Ich habe an diesem Thriller wirklich rein gar nichts auszusetzen und ich hoffe das Sebastian Fitzek noch weitere Bücher mit Alina und und Alexander schreiben wird. 

Bewertung


5/5 Punkten

2 Kommentare

  1. Hallo Jenni,
    ich fand das Buch auch super spannen! Ich hab natürlich ausersehen den zweiten Teil zuerst gekauft ;) Aber dann hatte ich ihn wenigstens schon zuhause und konnte gleich weiterlesen.
    LG und viel Saß beim Lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha genau so ging es mir auch, hab auch erst den Augenjäger gekauft und dann im Internet noch rechtzeitig gelesen dass es der 2. Teil ist :D

      Löschen